Samstag, 14. November 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 14. November 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 14. November 2015
Verkehrsunfall - Zeuge gesucht
SONTHEIM. Am Donnerstag, den 12.11.2015, gegen 14 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Eine 40-jährige Unterallgäuerin befuhr mit ihrem Pkw die Ortsverbindungsstraße von Sontheim kommend in Richtung Altisried, dabei kam ihr auf Höhe der Lindenhöfe eine 79-jährige Pkw-Fahrerin entgegen, sodass es, aufgrund der schmalen Fahrbahnbreite, zu einer Berührung der beiden Außenspiegel kam. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer war ebenfalls in Richtung Altisried unterwegs und soll den Unfall beobachtet haben. Der Zeuge wird dringend gebeten sich unter 08261/7685-0 bei der Polizei in Mindelheim zu melden. (PI Mindelheim)
Anzeige
Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht
MINDELHEIM. Am Freitag, 13.11.2015, ereignete sich gegen 13:45 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Ortsverbindungsstraße Unggenried - Stetten. Hier streiften sich zwei Fahrzeuge, ein weißer Kastenwagen sowie ein hellblauer Pkw, im Begegnungsverkehr. Am Kastenwagen wurde der linke Außenspiegel durch den Anstoß beschädigt, die unbekannte Pkw-Fahrerin setzte ihre Fahrt jedoch unbeirrt in Richtung Unggenried fort. Personen, die in diesem Zusammenhang Feststellungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter 08261/7685-0 mit der Polizei in Mindelheim in Verbindung zu setzen. (PI Mindelheim)
Anzeige
WILDUNFALL
ERKHEIM. Am 13.11.2015, gegen 19:10 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße zwischen Kammlach und Erkheim ein Wildunfall mit einem Reh. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand ca. 1000 Euro Sachschaden. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Reh zerrissen und die Fahrbahn auf ca. 30 Meter verschmutzt. Zur Beseitigung des Rehs und Reinigung der Fahrbahn kam die Feuerwehr Erkheim mit zwei Fahrzeugen zum Einsatz. (PI Mindelheim).
Anzeige
Verkehrsunfall mit verletzter Person
TÜRKHEIM. Am Freitag, den 13.11.2015, zu den Abendstunden, ereignete sich ein Verkehrsunfall in Türkheim. Ein 56-jähriger Radfahrer aus dem Unterallgäu befuhr die Waldstraße in Richtung Eisstadion. Auf Höhe des Tennisplatzes überquerte ein 65-jähriger Fußgänger aus dem Unterallgäu die Straße und wurde dabei durch den Fahrradfahrer erfasst. Der Fußgänger erlitt dadurch leichte Verletzungen und kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. (PI Bad Wörishofen).
Anzeige
Verkehrsunfall
TÜRKHEIM. Am Freitag, den 13.11.2015, gegen 18:20 Uhr, ereignete sich auf dem Parkplatz des Supermarkts Rewe ein Verkehrsunfall. Ein 50-jähriger Mann aus dem Unterallgäu fuhr auf dem Parkplatz rückwärts. Gleichzeitig parkte ein 56-jähriger Mann aus dem Unterallgäu rückwärts aus. Sie übersahen einander und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Sachschaden beläuft sich, nach Schätzungen der Polizei, auf ca. 3000 Euro. (PI Bad Wörishofen)

Einbruch in ein Einfamilienhaus
MEMMINGEN. In den Abendstunden bzw. der Nacht des Freitages gelangten unbekannte Täter durch Aufhebeln einer Türe in das Einfamilienhaus im Ortsteil Hart. Dort wurden zahlreiche Räume durchwühlt und es wurde eine geringe Menge Bargeld sowie hochwertiger Schmuck entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Die Kriminalpolizei Memmingen bittet um Hinweise unter Tel. 08331/100-0. (KPI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen