Freitag, 6. November 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 6. November 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 6. November 2015
Mann bedroht Frau mit Beil
IMMENSTADT. Zu einem Familienstreit kam es am Donnerstag, gegen 23.15 Uhr. Hier war es aus einem nichtigen Anlass zu einem Streit zwischen einem 52-Jährigen und seiner 42-jährigen Frau gekommen, in dessen Verlauf der Mann ein Beil in die Hand nahm und seine Frau damit bedrohte. Verletzt wurde niemand. Der angetrunkene Mann, bei dem ein Alkoholtest einen Wert von über 1,2 Promille ergab, wurde der Wohnung verwiesen und ein Kontaktverbot erteilt. Die Polizei Immenstadt ermittelt. (PI Immenstadt)
Anzeige
Unter Drogeneinfluss
SONTHOFEN. Ein 30-Jähriger fiel am 5.11.15 in Sonthofen wegen seines Fahrstils einer Streife der Schleierfahndung Pfronten auf. Bei der Kontrolle erkannten die Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen. Nach einem positiven Drogentest wurde dem Pkw-Fahrer eine Blutprobe entnommen. Das Auto musste er stehen lassen. Die Beamten ermitteln wegen Fahrens unter Drogeneinfluss. (PStF Pfronten)
Anzeige
Außenfassade des Rathauses mit Graffiti beschmiert
KEMPTEN. Eine bisher unbekannte Täterschaft hat im Tatzeitraum von Mittwoch, 18:30 Uhr, bis Donnerstag, 08:00 Uhr, die Außenfassade des Kemptner Rathauses mit Graffiti beschädigt. An der Fassade auf der Nordseite des Rathauses wurden mehrere Schriftzüge in schwarzer Farbe angebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Die Polizei Kempten hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise erbittet die Polizei Kempten unter 0831/9909-2140. (PI Kempten)
Anzeige
Motorradfahrer stützt bei Autobahnausfahrt
DIETMANNSRIED. Am Nachmittag des 05.11.15 fuhr der 16-jährige Fahranfänger mit seinem Leichtkraftrad auf der A7 in nördliche Richtung. Als er in die Ausfahrt Dietmannsried fuhr, verlor er die Kontrolle über sein Gefährt und kam rechts von der Fahrbahn ab. Dadurch stürzte der Fahrer von seinem Leichtkraftrad und rutsche am Fahrbahnrand entlang, das Krad schlitterte den Abhang hinab. Der Jugendliche wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert, am Krad entstand ein Schaden von rund 4000 Euro. (VPI Kempten) Verkehrsunfallflucht KEMPTEN. Am Vormittag des 05.11.2015 wurde in Kempten am Adenauerring auf Höhe der Maria-Ward-Schule ein roter Pkw beschädigt. Der Unfallverursacher beschädigte die Fahrertüre sowie den Spiegel des am Fahrbahnrand geparkten Pkws. Ohne sich um den entstanden Schaden von ca. 1500 Euro zu kümmern verließ er die Unfallstelle. Hinweise nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter 0831-9909-2050 entgegen. (VPI Kempten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen