Sonntag, 22. November 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 22. November 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 22. November 2015
Lkw verliert Ladung, es kommt zum Unfall
ETTRINGEN. Bereits in den frühen Morgenstunden des 20.11.15 kam es auf der Staatsstraße 2015 zwischen Ettringen und der Abzweigung Siebnach, zum Zusammenprall eines Pkw mit verlorener Ladung. Der 28-jährige Pkw-Fahrer aus Türkheim teilte den Vorfall am 21.11.15 bei der Polizei Bad Wörishofen mit. Demnach war er mit seinem Pkw auf der besagten Strecke in Richtung Hiltenfingen unterwegs. Zur Unfallzeit herrschte noch Dämmerung mit Starkregen und Windböen. Er sah dann auf der Gegenspur einen Lkw mit eingeschalteter Warnblinkanlage. Als er diesen passierte, bemerkte er jedoch mehrere Styroporwürfel auf der Fahrbahn, welche offensichtlich vom Lkw gefallen sind. Mit einem dieser Würfel kollidierte er und es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Als der Mann zum haltenden Lkw gehen wollte, setzte dieser die Fahrt in unbekannte Richtung fort. Das amtl. Kennzeichen konnte durch den Geschädigten abgelesen werde. Die Polizei Bad Wörishofen bittet dennoch um weitere sachdienliche Zeugenangaben. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Fahrraddiebstahl vor der Kreisklinik in Mindelheim
MINDELHEIM. Am Mittwoch, 18.11.2015, wurden im Zeitraum zwischen 19.30 Uhr und 22.00 Uhr zwei Fahrräder vom Fahrradabstellplatz vor der Kreisklinik Mindelheim entwendet. Beide Fahrräder waren mit Kabelschlössern gesichert gewesen. Bei dem einen Fahrrad handelt es sich um ein weißes Damenrad der Marke „Cheyenne“. Auffallend hier sind zwei angebrachte Körbe, einer vorne am Lenker und der zweite auf dem Gepäckträger. Der Entwendungsschaden hier beträgt ca. 250.- Euro. Bei dem zweiten Fahrrad handelt es sich um ein weißes Mountainbike der Marke „Scott“ mit schwarzen Rahmenstreifen mit einem Wert von 400.- Euro. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu den Entwendungen machen können, werden gebeten sich mit der PI Mindelheim (Tel. 08261/76850) in Verbindung zu setzen. (PI Mindelheim).
Anzeige
Brand eines Feldstadels
EGELHOFEN. Am Samstagabend, gegen 20:45 Uhr, brannte im Süden von Egelhofen ein Feldstadel nieder. Zwei Jugendliche heizten einen Holzofen an. Sie bemerkten kurze Zeit später im Bereich des im Raum befindlichen Kamins Rauch und erste Flammen, welche bereits auf die Dachbalken übergriffen. Die beiden Jugendlichen konnten sich unverletzt ins Freie begeben und einen Notruf absetzen. Bei Eintreffen der alarmierten Feuerwehren aus Egelhofen und Pfaffenhausen, welche unter Atemschutz vorgingen, stand der Stadel bereits größtenteils in Flammen. Aufgrund der sich schwierig gestaltenden Wasserversorgung vor Ort konnte eine Ausdehnung des Brandes auf das gesamte Objekt nicht mehr verhindert werden. Der Stadel brannte folglich komplett ab. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 15.000 €. Neben den Feuerwehren war vorsorglich der Rettungsdienst vor Ort, welcher jedoch nicht benötigt wurde. Die Ermittlungen führt die Polizei Mindelheim. (PI Mindelheim)
Anzeige
Betrunkener rammt geparkten Pkw
ATTENHAUSEN. Am Sonntagmorgen, gegen 05:15 Uhr, fiel einer Streife der Polizei Mindelheim ein langsam fahrendes Fahrzeug am Ortsrand von Attenhausen auf. Noch vor einer Kontrolle fuhr der Pkw-Führer gegen ein geparktes Auto. Bei der anschließenden Anhaltung wurde deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Anschließend wurde bei dem 41-jährigen Mann aus München eine Blutentnahme durchgeführt. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und der Führerscheinentzug. (PI Mindelheim)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen