Samstag, 28. November 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 28. November 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 28. November 2015
Unfall
BIDINGEN. Am Freitag, 27.11.2015, wollte gegen 17.30 Uhr ein 29jähriger Mann mit seinem Pkw von der Kreisstraße OAL 8 nach links auf die B472 in Richtung Schongau auffahren. Dabei übersah er den aus Richtung Schongau vorfahrtberechtigten Fahrzeuglenker und fuhr ihm in die Beifahrerseite. Der vorfahrtberechtigte Pkw geriet durch den Zusammenstoß ins Schleudern und rutschte in die Leitplanke. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 11.500 Euro. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Trickdieb(e) unterwegs
KAUFBEUREN. Am 26.11.2015 wurde im Zeitraum zwischen 12:00 Uhr und 13:00 Uhr sowohl einer Kundin im Lidl-Verbrauchermarkt in Neugablonz, als auch einer Kundin im Lidl-Markt am Bahnhof die Geldbörse entwendet. Die Börsen befanden sich im Einkaufswagen, bzw. in den Handtaschen der Damen. Der Beuteschaden beider Taten beträgt in etwa EUR 350. In dem Fall in Neugablonz war die Geschädigte kurz abgelenkt, als sie von einem etwa 40jährigen korpulenten Mann mit kurzrasierten Haaren angesprochen, und nach dem Preis eines Artikels gefragt wurde. Evtl. handelt es sich hierbei um den Täter und evtl. kommt dieser (oder ein Mittäter) auch für den Diebstahl in der Bahnhofsfiliale in Frage. Die Polizei Kaufbeuren bittet unter der Tel.-Nr. 08341/933-0 um sachdienliche Hinweise. (PI-Kaufbeuren)
Anzeige
Unfallflucht 1
KAUFBEUREN. Im Zeitraum 27.11.5 zwischen 12:30 Uhr bis 12:45 Uhr wurde in der Alten Poststraße im Bereich der Hausnummer 37 ein grauer PKW Audi A3 angefahren. Der Verursacher hinterließ einen Schaden in Höhe von ca. 800 Euro und entfernte sich unerkannt. Hinweise werden erbeten an die Polizeiinspektion Kaufbeuren unter Tel. 08341/933-0. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Unfallflucht 2
OBERGÜNZBURG. Am Freitag Morgen wendete der LKW eines Möbelhauses über die private Hofeinfahrt eines Wohnanwesens in Ebersbach. Dabei verursachte er einen Flurschaden und streifte den geparkten PKW eines Anwohners. Im Anschluss fuhr der Fahrer des Möbel-LKW weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Ob er den Anstoß überhaupt bemerkt hat, ist derzeit unklar. Glücklicher Weise konnten sich die Anwohner das amtl. Kennzeichen des LKW merken. (PI Kaufbeuren)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen