Montag, 9. November 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 9. November 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 9. November 2015
Betäubungsmittel beschlagnahmt
MEMMINGEN. Eine geringe Menge von Haschisch und eine mit einer Marihuana-Tabak-Mischung gestopfte Pfeife beschlagnahmte eine Streife der Schleierfahndung Pfronten am 6.11.15 am Bahnhof in Memmingen. Die Sachen gehörten einem 22-Jährigen, der sie in seiner Bauchtasche verwahrt hatte. Gegen den jungen Mann erstattet die Schleierfahndung Strafanzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz. (PStF Pfronten)
Anzeige
Drogenfahrt
MEMMINGERBERG. Am gestrigen Sonntagmorgen, gegen 4 Uhr, überprüfte eine Streife der Operativen Ergänzungsdienste Neu-Ulm in der Industriestraße einen Pkw. Der näheren Kontrolle fiel auf, dass der 24-jährige Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen zeigte. Ein Vortest erhärtete den Verdacht auf THC-Einfluss. Er musste deswegen eine Blutprobe abgeben, auch wurde die Weiterfahrt unterbunden und ein Bußgeldverfahren eingeleitet. (OED NU)
Anzeige
Betrunkener uneinsichtig
BAD GRÖNENBACH. Am Samstag, 07.11., wurde in den frühen Abendstunden die Polizeiinspektion Memmingen angerufen, da ein 38-Jähriger in der eigenen Wohnung stark alkoholisiert herumschreien und weitere anwesende Personen bedrohen und beleidigen würde. Bei Eintreffen der Polizeibeamten war er weiterhin aggressiv und musste in Sicherheitsgewahrsam genommen werden. In der Arrestzelle der PI Memmingen schlug er mit derartiger Wucht gegen die Zellentüre ein, dass er sich die Mittelhand brach. Er wurde ins Klinikum gebracht, dort versorgt und verbrachte im Weiteren die Nacht wieder in der Arrestzelle. (PI Memmingen)
Anzeige
Verkehrsunfall
MEMMINGEN. In den frühen Abendstunden des Samstag, 07.11., befuhr eine 22-jährige Frau mit ihrem Pkw die Buxheimer Straße stadteinwärts auf dem rechten Fahrstreifen. An der Einmündung Braunstraße wollte sie eine Linkswende durchführen, um wieder stadtauswärts zu fahren. Hierbei übersah sie einen in gleicher Fahrtrichtung fahrenden Pkw, der sich auf der linken Fahrspur befand. Es kam zum Zusammenstoß, wobei ein Gesamtschaden von ca. 15.000 Euro an den Fahrzeugen entstand. Der Beifahrer der Unfallverursacherin musste mit Prellungen im Gesicht ambulant im Klinikum Memmingen behandelt werden. (PI Memmingen)
Anzeige
Marihuana aufgefunden
MEMMINGEN. In den Nachmittagsstunden des Samstag, 07.11., wurde in der Parkanlage Kohlschanzstraße ein 18-jähriger, junger Mann einer Kontrolle unterzogen. Hierbei wurde eine geringe Menge Marihuana aufgefunden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen