Donnerstag, 31. Dezember 2015

München: Polizeiwarnung - Terrorgefahr - Menschenansammlungen vermeiden

München: Polizeiwarnung - Terrorgefahr - Menschenansammlungen vermeiden
+++Eilige Warnmeldung des Polizeipräsidiums München+++ 
Der Pasinger Bahnhof sowie der Hauptbahnhof sind bereits jetzt geräumt und werden von den Bahnen nicht mehr angefahren. Bitte beachtet die Anweisungen der Polizei! Aufgrund ernst zu nehmender aktueller Hinweise geht die Münchner Polizei von der Gefahr eines Terroranschlages im Bereich München aus. Nach vorliegenden und von uns als ernst bewerteten Informationen soll es diese Nacht zu einem Anschlag kommen. 
Anzeige
Die Münchner Polizei bittet die Bevölkerung eindringlich, sich vor diesem Hintergrund vorerst von größeren Menschenansammlungen fern zu halten sowie den Hauptbahnhof München und den Bahnhof Pasing zu meiden. Wir arbeiten mit Nachdruck sowie hohem Personaleinsatz an der Bereinigung der Lage sowie der Ermittlung möglicher Tatverdächtiger.
1.Nachtrag 01.01.2015 13:30: Polizeipressemeldung zur aktuellen Terrorgefahrenlage
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen