Mittwoch, 16. Dezember 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 16. Dezember 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 16. Dezember 2015
Fahrt unter Drogeneinfluss
KEMPTEN. Kurz vor 10 Uhr wurde gestern ein Autofahrer in der Memminger Straße von Beamten der Verkehrspolizei kontrolliert. Hierbei konnten drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Ein Drogenvortest sowie jegliche Angaben zum Konsum wurden vehement verweigert. Dennoch wurde durch den Bereitschaftsrichter eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt. Sollte sich durch die nun folgenden Ermittlungen der Verdacht der Beamten bestätigen, drohen dem 28-jährigen Oberallgäuer ein Bußgeld von mindestens 500 Euro, mindestens ein Monat Fahrverbot und Punkte im Fahreignungsregister. (VPI Kempten)
Anzeige
Vandalismus
LAUBEN. Von Montag auf Dienstag wurde am Leichenhaus des Laubener Friedhofes von unbekannten Tätern eine Swastika auf den Putz der Außenfassade gemalt. Der Sachschaden wird mit etwa 500 Euro angegeben. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, da dieses Symbol als verbotenes Hakenkreuz wahrgenommen werden könnte, auch wenn es diesem in Gänze nicht entspricht. Hinweise werden von der PI Kempten unter der Telefonnummer 0831/9909-2140 entgegengenommen. Wer hat entsprechende Beobachtungen gemacht, oder wem fielen auf dem Friedhof junge Leute auf? (PI Kempten)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen