Montag, 21. Dezember 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 21. Dezember 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 21. Dezember 2015
Verkehrsunfall mit Flucht
MEMMINGEN. Ein Pkw-Fahrer parkte seinen schwarzen Pkw Mercedes am Sonntagabend auf dem Parkplatz eines Kinos in der Fraunhoferstraße. Als er kurz nach Mitternacht zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass die Fahrertüre eingedrückt war. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Der Unfallverursacher, der den Schaden vermutlich beim Ausparken verursacht hatte, entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen, Tel. 08331/100-0. (PI Memmingen)
Anzeige
Vandalismus
BAD WÖRISHOFEN. In der Nacht von Samstag, 19.12.15 auf Sonntag, 20.12.15 wurde durch Unbekannte zunächst ein Telefonverteilerkasten in Mindelheimer Straße mittels körperlicher Gewalt aus der Verankerung gedrückt und zu Boden geworfen. Im Anschluss haben vermutlich dieselben Täter in Dorschhausen in der Mindelauer Straße eine Haltestange eines Verkehrszeichens umgeknickt. An beiden Einrichtungen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 200 Euro. Die Polizei bittet Zeugen die sachdienliche Angaben zu o.a. Sachbeschädigungen machen können sich bei der Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter Tel. 08247/9680-0 zu melden. (PI Bad Wörishofen).
Anzeige
Kollision bei Überholmanöver - Zeugenaufruf
ETTRINGEN. Am 19.12.2015 gegen 15:30 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße zwischen Ettringen und Siebnach ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw Fahrern. Im Rahmen eines Überholvorgangs kollidierten zwei Fahrzeuge, die dasselbe Fahrzeug überholen wollten. In diesem Zusammenhang erfolgte eine Presseveröffentlichung am 20.12.2015. In diesem Zusammenhang wird die Fahrerin des Pkws, den der Unfallverursacher überholen wollte, als Zeugin gesucht. Es handelte sich um einen roten Kleinwagen, die Fahrerin war ca. 30 Jahre alt und hatte lange, blonde Haare. Die Fahrerin wird gebeten, sich bei der Polizei Bad Wörishofen, Tel. 08247/9680-0, zu melden. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Körperverletzung unter Hundehaltern - Pressebericht trägt zur Klärung bei
BAD WÖRISHOFEN. Am Samstag, den 12.12.2015, kam es vormittags zu einem Streit unter Hundehaltern. Dieser Streit eskalierte dahingehend, dass eine der Beteiligten sich zur Behandlung ins Krankenhaus begeben musste. Der Streit entwickelte sich auf Grund nicht angeleinter Hunde. In diesem Zusammenhang wurde am 13.12.2015 ein Pressebericht erstellt. Auf Grund der Berichterstattung hat sich eine bislang unbekannte Beteiligte des Streits bei der Polizei gemeldet. Derzeit wird der nun abweichend dargestellte Ablauf der Geschehnisse ermittelt. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Gefährliche Körperverletzung
MINDELHEIM. Am Samstagabend gerieten zwei Bewohner einer Asylbewerberunterkunft in Streit. Nach ersten Angaben soll im Verlauf des Streites ein 31-jähriger Bewohner der Unterkunft eine 22-jährige Bewohnerin zunächst mit einem Messer bedroht haben. Im Anschluss eskalierte die Auseinandersetzung dahingehend, dass sie körperlich wurde. Die Bewohnerin erlitt in Folge dessen eine blutende Verletzung am Arm. Der 33-Jährige Ehemann der Bewohnerin, der schlichtend in den Konflikt eingreifen wollte, wurde ebenfalls leicht verletzt. Der Aggressor hat ihm mutmaßlich mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Die 22-Jährige wurde zur Behandlung ihrer Verletzungen ins Krankenhaus verbracht. Alle Beteiligte waren erheblich alkoholisiert. Die Hintergründe des Konflikts und der detaillierte Geschehensablauf werden derzeit von der Kriminalpolizei Memmingen ermittelt. (PP Schwaben Süd/West)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen