Freitag, 11. Dezember 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 11. Dezember 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 11. Dezember 2015
Belästigung
MEMMINGEN. Am Donnerstagabend joggte eine 27-jährige Frau in der Grünanlage beim LGS-Gelände. Ein vorbeifahrender Radfahrer griff ihr an das Gesäß und flüchtete anschließend in Richtung Donaustraße in Fahrtrichtung Steinheim. Der Mann konnte von der Geschädigten später noch im Zollergarten gesehen werden. Beschreibung des Täters: Ca. 175 cm groß, ca. 18 Jahre alt, hager, schlank. Er trug eine Lederjacke und eine dunkle Hose. Hinweise auf den Täter bitte an die Polizeiinspektion Memmingen unter der Telefonnummer 08331/100-0. (PI Memmingen)
Anzeige
Räuberischer Diebstahl
MEMMINGEN. Am Donnerstagnachmittag entwendete ein amtsbekannter 24-jähriger Mann aus Memmingen in einem Verbrauchermarkt in Mitteresch verschiedene Haushaltsgegenstände. Als er vom Filialleiter darauf angesprochen wurde, schlug er diesen mit der Faust. Nach einer kurzen Rangelei flüchtete er schließlich. Der Täter ist vor einer Woche im gleichen Verbrauchermarkt vergleichbar in Erscheinung getreten. (PI Memmingen)
Anzeige
Unfall geht glimpflich aus
HEIMERTINGEN. Am gestrigen Nachmittag befuhr eine 75-jährige Dame mit ihrem Pkw den linken Fahrstreifen der A7 in nördlicher Richtung. Ca. 250 Meter vor der AS Berkheim bemerkt Sie zu spät, dass Sie dort eigentlich abfahren wollte. Spontan wechselte Sie nach rechts auf den 1. Fahrstreifen direkt vor einen dort befindlichen Sattelzug. Dabei touchierte Sie mit dem Heck ihres Pkw die linke Front des Sattelzugs, wurde dadurch zunächst quer vor den Sattelzug gedrückt wo sie wenige Sekunden mitgeschleift wurde bevor sie anschließend an der rechten Lkw-Flanke entlang schleuderte und nach einem Aufprall an der Schutzplanke zum Stehen kam. Sowohl die Dame aus dem Oberallgäu als auch der Lkw-Fahrer blieben hierbei unverletzt. Am Pkw entstand Totalschaden. Der Lkw konnte nach der Unfallaufnahme leicht beschädigt seine Fahrt fortsetzen. Gesamtschaden beträgt über 10.000 Euro. (APS Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen