Donnerstag, 10. Dezember 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 10. Dezember 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 10. Dezember 2015
Vorfahrt missachtet
BUCHLOE. Mit einem Leichtverletzten endete ein Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem Pkw am Mittwochmorgen an der Kreuzung Rudolf-Diesel-Straße / Karl-Benz-Straße. Ein 25-jähriger Lkw-Fahrer aus Bad Wörishofen hatte die Vorfahrt eines 52-jährigen Bobingers missachtet. Der Autofahrer wurde dabei leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt 13.000 Euro. (PI Buchloe)
Anzeige
Verkehrsunfall
UNTRASRIED. Am späten Mittwochabend kam es auf der Staatsstraße 2011 kurz vor Untrasried zu einem Verkehrsunfall. Ein 30-jähriger Fahrzeugführer kam aufgrund der glatten Fahrbahn ins Schleudern und überschlug sich. Anschließend kam der Pkw auf dem Dach im Graben zum Liegen. Der Fahrzeuglenker erlitt mittelschwere Verletzungen. An seinem Pkw entstand ein Totalschaden. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Verkehrsunfälle mit Flucht
PFRONTEN. Am Montag, gegen 14.00 Uhr, parkte ein Handelsvertreter seinen weißen Opel Zafira auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in Pfronten. Als er nach ungefähr 15 Minuten zurückkehrte, musste er feststellen, dass sein Fahrzeug vorne rechts beschädigt war. Durch einen Anstoß wurde der vordere Stoßfänger aus der Halterung gedrückt und der Kotflügel im Bereich des Radkastens eingedrückt. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Der Unfallverursacher fuhr einfach weg ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizeistation Pfronten, Tel.: 08363/900-0, bittet um sachdienliche Hinweise. Wer hat den Unfall beobachtet?
Anzeige
PFRONTEN. Ebenfalls am Montag, gegen 14.00 Uhr, stand eine 68-jährige Pkw-Fahrerin wartend vor dem geschlossenen Bahnübergang in Pfronten-Ried. Ein 81-jähriger Pkw- Fahrer wollte links an der Schlange vorbei fahren, um in Richtung Bahnhof zu fahren. Dabei streifte er das wartende Fahrzeug und setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Am Fahrzeug der Geschädigten entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.200 Euro. Der verantwortliche Fahrzeugführer konnte ermittelt werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort. (PSt Pfronten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen