Mittwoch, 9. Dezember 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 9. Dezember 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 9. Dezember 2015
Verkehrsunfälle
MEMMINGEN. Am Dienstagabend befuhr 74-jähriger Pkw-Fahrer die Grenzhofstraße in westlicher Richtung und übersah einen auf dem Adenauerring in südlicher Richtung fahrenden Pkw. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wobei Sachschaden in Höhe von ca. 18.000 Euro entstand. Beide Pkw waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. Zum Zeitpunkt des Unfalls war die Ampel ausgeschalten und zeigte für den Unfallverursacher gelbes Blinklicht.
MEMMINGEN. Am Dienstag, 08.12.2015, mittags, bog eine 86-Jährige mit ihrem Pkw vom Metzgerweg in den Tummelplatzweg ein. Hierbei übersah sie eine 78-jährige Fußgängerin, die die Straße von rechts nach links überqueren wollte. Die Fußgängerin wurde von dem Fahrzeug erfasst und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Dabei erlitt sie schwere Verletzungen und wurde ins Klinikum Memmingen verbracht. (PI Memmingen)
Anzeige
Schmuckdiebstahl aus Wohnung
UNTEREGG. Ende November erschienen zwei Männer an der Wohnung einer älteren Frau. Die Männer baten um eine Telefonnummer und die hilfsbereite Frau schrieb einem der Männer in der Wohnung die Telefonnummer auf. Diese Gelegenheit nutzte der zweite Mann um in die Wohnung zu gelangen und entwendete aus einem Zimmer eine Schmuckschatulle. Der Wert des Schmuckes wird mit ca. 2000 Euro beziffert. Das Fehlen des Schmuckes fiel erst später auf. Die beiden Männer waren zwischen 45 und 50 Jahren und sprachen mit Akzent. Sie sollen mit einem dunklen Fahrzeug im Bereich Warmisried unterwegs gewesen sein. Sachdienliche Hinweise nimmt die PI Mindelheim, Tel. 08261/7685-0 entgegen. (PI Mindelheim)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen