Montag, 14. Dezember 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 14. Dezember 2015

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 14. Dezember 2015
Verkehrtes Kennzeichen
LECHBRUCK. Am frühen Sonntagnachmittag wurde ein 22-jähriger Allgäuer mit seinem Fahrzeug einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde durch die Beamten festgestellt, dass die Kennzeichen, welche an dem roten BMW angebracht waren, eigentlich für einen VW Golf ausgeschrieben waren. Es konnte ermittelt werden, dass der 22-Jährige zuvor seinen VW Golf für den BMW eintauschte. Statt den BMW zuvor mit eigenen Kennzeichen zu versehen, nahm er einfach die alten seines VWs. Den Mann erwarten jetzt mehrere Strafanzeigen. Einerseits wegen Urkundenfälschung. Da der BMW zum Zeitpunkt der Kontrolle nicht zugelassen war, kommen andererseits noch Verstöße gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz und gegen das Pflichtversicherungsgesetz hinzu. (PI Füssen)
Anzeige
Betrunkener Jugendlicher beleidigt Polizeibeamten
PFRONTEN. Ausgerastet ist ein 17-jähriger junger Mann zuhause in der Wohnung seiner Eltern in Pfronten. Der junge Mann kam in der Nacht von Samstag auf Sonntag völlig betrunken nach Hause und fing mit seiner Mutter einen Streit an und warf Gegenstände nach ihr. Die verständigten Polizeibeamten nahmen den uneinsichtigen jungen Mann in Gewahrsam und brachten ihn zur Ausnüchterung in den Haftraum der PI Füssen. Auf dem Weg dorthin beleidigte der junge Mann die Polizeibeamten mehrfach. Den jungen Mann erwartet nun ein Strafverfahren. (PSt Pfronten)
Anzeige
Entgegenkommenden Pkw übersehen
BUCHLOE. Am Freitagmittag bog ein 43-jähriger Lamerdinger mit seinem Pkw vom Rathausplatz nach links in die Schrannenstraße ein. Dabei übersah er das Fahrzeug einer 22-jährigen Buchloerin, die ihm entgegenkam. Beide Pkw stießen zusammen. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 6.500 Euro, verletzt wurde niemand. (PI Buchloe)
Anzeige
Einbruch in Einfamilienhaus
BUCHLOE/LINDENBERG. Zwischen Freitagmittag und Samstagnachmittag brach ein unbekannter Täter in ein freistehendes Einfamilienhaus an der Urbanstraße ein. Mit einem Stein wurde ein Fenster an der Gebäudesüdseite eingeschlagen. Im Haus wurden mehrere Zimmer durchwühlt und Schmuck entwendet. Die Höhe des Beuteschadens kann noch nicht angegeben werden. Hinweise auf verdächtige Personen bzw. Fahrzeuge bitte an die Polizeiinspektion Buchloe, Tel. 08241/9690-0. (PI Buchloe)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Sachschaden
BIESSENHOFEN. Ein Verkehrsunfall mit Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro ereignete sich heute Früh, gegen 07.45 Uhr, auf der B 16 zwischen Kaufbeuren und Biessenhofen. Ein von Kaufbeuren in Richtung Biessenhofen fahrender Sattellastzug missachtete die Höhenbeschränkung an der nördlichen Bahnunterführung von Biessenhofen. Dabei streifte der Sattelzug beim Durchfahren mit dem Planaufbau die Beschilderung der Höhenbegrenzung und die Unterführung. Der Planaufbau wurde erheblich beschädigt. An der Höhenbeschilderung entstand geringer Sachschaden. Das Bauwerk blieb unbeschädigt. Der Fahrzeugführer wurde verwarnt. (PI Marktoberdorf)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen