Mittwoch, 9. Dezember 2015

Woringen: 9-jähriger Junge wird angegangen – Polizei bittet um Hinweise

Woringen: 9-jähriger Junge wird angegangen – Polizei bittet um Hinweise
Foto: Facebook
Ein neunjähriger Junge, der sich am Dienstag Mittag von der Schule auf dem Nachhauseweg befand, wurde gegen 12:15 Uhr von einem bislang unbekannten Mann am Schulranzen festgehalten. Der Schüler konnte aus dem Riemen des Schulranzens schlüpfen und wegrennen; den Ranzen ließ er zurück. Die Eltern des unverletzt gebliebenen Schülers meldeten den Vorfall am Abend der Memminger Polizei. 
Anzeige
Diese bittet nun unter der Rufnummer (08331) 100-0 um Hinweise zu dem Vorfall, der sich auf einem Schleichweg hinterhalb eines Gasthofes in der Ortsmitte (Ecke Zeller-/ Kempter- und Memmingerstraße) ereignete. 
Anzeige
Darüber hinaus bitten die Beamten um Informationen zu dem Unbekannten, der wie folgt beschrieben wurde: etwa 175 cm groß, unauffällige Statur, dunkle Haare mit auffälligem Irokesenschnitt in den seitlich ein Muster rasiert ist, an der rechten Halsseite ist ein Totenkopf tätowiert, ein Ohrläppchen ist durch einen sogenannten „Tunnel“ gedehnt. Er trug eine schwarze Lederjacke und eine blaue Jeans. (PP Schwaben Süd/West)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen