Freitag, 1. Januar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 1. Januar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 1. Januar 2016
Fahrradunfall wegen Glatteis
KAUFBEUREN. Am 31.12.2015 gegen Mittags kam es auf der Kreszentia Brücke zu einem Sturz einer Fahrradfahrerin, welche sich dabei leicht am Kopf verletzte. Die 65-jährige wollte über die Kreszentia Brücke in Richtung Stadtsaal fahren. Kurz zuvor gab es einen leichten Regen, welcher auf der kalten Brücke fror, so dass dort eine Eisfläche entstand. Auf dieser kam die Radfahrerin dann zum Sturz. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Schreckschusspistole sichergestellt
KAUFBEUREN. Kurz nach Beginn des neuen Jahres wurde bei einem 19-jährigen Mann in der Innenstadt eine Schreckschusswaffe festgestellt. Da dieser keinen Waffenschein besitzt, diese aber in der Öffentlichkeit führte, muss er mit einer Anzeige rechnen. Die Waffe wurde vorerst sichergestellt. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Zwei Unfälle aufgrund überfrierender Nässe
LECHBRUCK. Auf der Verbindungsstraße von Roßhaupten nach Lechbruck ereigneten sich vor Geisenmoos gleich zwei Unfälle an derselben Örtlichkeit. In beiden Fällen war überfrierende Nässe unfallursächlich. Zunächst kam um kurz vor 8 Uhr eine 19-jährige Ostallgäuerin nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Kurze Zeit später geriet der Fahrer eines Kleintransporters an gleicher Stelle ins Rutschen, kam nach links von der Fahrbahn ab und touchierte eine Baumgruppe. Obwohl die Fahrzeuge Totalschaden erlitten kamen die beiden Fahrer mit leichten Verletzungen davon. Die Schadenshöhe beim ersten Unfall wird auf 17.500 Euro beim zweiten Unfall auf 15.000 Euro geschätzt. (PI Füssen)
Anzeige
Pkw überschlägt sich
EISENBERG. Eine 28-jährige Pkw-Fahrerin befuhr am Silvesternachmittag die Kreisstraße 2 von Pfronten in Richtung Eisenberg. In der dortigen Rechtskurve kurz vor Eisenberg übersteuerte sie auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit ihren Pkw, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Sowohl die Fahrerin als auch ihr Begleiter und zwei Hunde überstanden den Unfall unverletzt. Es entstand ein Schaden von ca. 12.000 Euro. Der Pkw mit Totalschaden musste abgeschleppt werden. (PI Füssen)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Sachschaden
NESSELWANG. Am Donnerstagmittag bog eine 71-jährige Pkw-Fahrerin vom Parkplatz V-Markt in den Hertinger Weg ein und übersah dabei einen vorfahrtsberechtigen Pkw der von rechts kam und in Richtung B 309 unterwegs war. Die Unfallverursacherin stieß mit der rechten vorderen Seite gegen die linke vordere Seite des anderen Pkw und fuhr dann einfach weiter. Erst 50 Meter weiter hielt die Unfallverursacherin dann an, sie dachte zunächst, dass sie nur gegen einen Randstein gefahren sei. Beim Zusammenstoß entstand ein Gesamtschaden von 2.000 Euro. (PSt Pfronten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen