Montag, 4. Januar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 4. Januar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 4. Januar 2016
Verkehrsunfall
MEMMINGERBERG. Am Sonntagnachmittag missachtete ein 25-jähriger Pkw-Fahrer auf dem Schleifweg die Vorfahrt eines von rechts kommenden Pkw-Fahrers, worauf es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 20.000 Euro. Ein Fahrer wurde bei dem Aufprall leicht verletzt und musste vom Notarzt an der Unfallstelle versorgt werden. Durch den Zusammenstoß wurde ein Fahrzeug gegen einen Holzzaun neben der Straße geschleudert, der ebenfalls beschädigt wurde. Beide Pkws waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (PI Memmingen) Hauptmeldung 03.01.2016
Anzeige
Brand
MEMMINGEN. Am Sonntagnachmittag wurde die Polizei über eine Rauchentwicklung im Metzgerweg in einem Anwesen im 1. Stock informiert. Beim Eintreffen der Streife befanden sich noch zwei Personen in der Wohnung, die durch die Streifenbesatzung aus der Wohnung geholt werden mussten. Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt an einem Fön im Badezimmer der Wohnung. Ein Bewohner musste mit Verletzungen ins Klinikum Memmingen stationär verbracht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro. (PI Memmingen) Hauptmeldung 03.01.2016
Anzeige
Diebstahl
MEMMINGEN. Am Sonntagnachmittag wurden zwei Männer, 29 und 32 Jahre alt, mit ihrem Transporter einer Verkehrskontrolle unterzogen. Auf dem Fahrzeug waren Reifen geladen, die den beiden Personen angeblich geschenkt worden waren. Die Ermittlungen ergaben jedoch, dass sie zuvor aus einem Container in der Bodenseestraße entwendet worden waren. Nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung in Höhe von jeweils 400 Euro konnten die beiden ihre Fahrt ohne die Reifen fortsetzen. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen