Montag, 25. Januar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 25. Januar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 25. Januar 2016
Verkehrsunfall
OBERSTAUFEN. Am 22.01.2016 gegen 15.35 Uhr, übersah ein von der B308 aus Richtung Lindau kommender Pkw-Fahrer, welcher nach links in die St. 2005 in Richtung Oberstaufen abbiegen wollte, den aus Richtung Aach kommenden bevorrechtigten Pkw-Fahrer, sodass es zum Zusammenstoß kam. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand jedoch Sachschaden von ca. 7000 Euro. Ein Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (PSt Oberstaufen)
Anzeige
Restalkohol macht Probleme
SONTHOFEN. Eigentlich wollte ein 34-jähriger Mann am Sonntagmorgen nur einen Freund zur Polizei fahren, damit dieser eine Verlustanzeige über seinen Geldbeutel erstatten kann. Dieser war am Abend zuvor auf der gemeinsamen Kneipentour verloren gegangen. Da dem Beamten der deutliche Alkoholgeruch auffiel, wurde bei dem 34-Jährigen ein Alkomatentest durchgeführt. Dieser brachte ein Ergebnis von knapp über 0,5 Promille. Den Fahrer erwartet nun ein einmonatiges Fahrverbot. Vielleicht revanchiert sich nun sein Freund und chauffiert ihn in dieser Zeit. (PI Sonthofen)
Anzeige
Heckscheibe an Pkw eingeschlagen
BLAICHACH. In der Zeit von Freitag, 12.00 Uhr, bis Sonntag, 08.00 Uhr, wurde an einem in der Hofackerstraße abgestellten Pkw, Daimler Benz, Vito, schwarz, die Heckscheibe eingeschlagen. Schaden beläuft sich auf ca. 350 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. (PI Immenstadt)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen