Donnerstag, 28. Januar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 28. Januar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 28. Januar 2016
Zwei Ladendiebe gleich nach Geschäftsöffnung ertappt
MINDELHEIM. Am Dienstagmorgen konnte kurz nach Öffnung des Marktes ein 49-jähriger Mindelheimer dabei beobachtet werden, wie er eine Tüte Kekse unter der Jacke versteckte und den Kassenbereich verließ ohne zu bezahlen. Nur kurz darauf konnte ein weiterer Ladendiebstahl beobachtet werden. Diesmal steckte ein 60-jähriger Mindelheimer zwei Päckchen Butter ein und wollte ebenfalls ohne zu bezahlen den Markt in der Landsberger Straße verlassen. Auch dieser wurde vor Ort bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Beide Herren erwartet nun jeweils eine Strafanzeige wegen Ladendiebstahl. (PI Mindelheim)
Anzeige
Siloballen entwendet
TIEFENRIED. Der Polizei Mindelheim wurde mitgeteilt, dass in den letzten Wochen von einer landwirtschaftlichen Fläche an der Mindelzeller Straße in Tiefenried ein Siloballen mit Gärheu entwendet wurde. Der unbekannte Täter fuhr mit einem Fahrzeug mit 1,5 m breiter Frontschaufel und vermutlich mit Greifzange vor Ort und lud den grünen Ballen auf. Der Schaden beträgt ca. 50 Euro. Wer kann Angaben zu dem Diebstahl machen oder weiß etwas über den Verbleib des Ballens? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mindelheim unter 08261/76850 entgegen. (PI Mindelheim)
Anzeige
Verkehrsunfall
MINDELHEIM. Am 27.01.2016 kam es um kurz vor 8 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Luxenhofer Straße in Mindelheim. Ein Pkw-Fahrer, der wegen Gegenverkehr auf den Fußweg auswich, fuhr einem Schüler über den linken Fuß. Anschließend entfernte sich der Pkw-Fahrer von der Unfallstelle, konnte aber an Hand des Kennzeichens ermittelt werden. (PI Mindelheim)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen