Mittwoch, 20. Januar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 20. Januar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 20. Januar 2016
Verkehrsunfall
BUCHLOE. Am 19.01.2016, gegen 08.00 Uhr, fährt im Westen von Buchloe eine 46-Jährige mit ihrem rückwärts aus einer Hofeinfahrt und übersieht dabei einen ordnungsgemäß geparkten Anhänger. Durch den Zusammenstoß entstand lediglich ein Eigenschaden in Höhe von 500 Euro. Die Fahrerin und deren 67-jährige Beifahrerin blieben unverletzt. (PI Buchloe)
Anzeige
Fundunterschlagung
PFRONTEN. Bereits an Weihnachten verlor eine 13-jährige Schülerin ihr neues rosa Apple I-Phone 6S in der Füssener Straße in Pfronten-Weißbach. Das wertvolle Smartphone wurde bislang nicht als Fundsache abgegeben. Fest steht aber, dass der unbekannte Finder das I-Phone noch am gleichen Tag ausgeschaltet hat. Wegen Fundunterschlagung wurden Ermittlungen eingeleitet. Hinweise bitte an die Polizei Pfronten, Tel. 08363/9000. (PSt Pfronten)

Auto durch Weidezaun
HALBLECH. Am Dienstagnachmittag fuhr ein 30-jähriger Mann aus Kaufbeuren mit seinem Pkw aus Prem kommend in Richtung Halblech. Nach einer Kurve auf Höhe Schlögelmühle kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet aufgrund des Schnees ins Schleudern, rutschte nach links über die Fahrbahn, durchbrach einen Stacheldraht-Weidezaun und fuhr einen Holzmast um. Anschließend kam er auf der schneebedeckten Wiese zum Stehen. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Der Schaden dürfte bei ca. 7000 Euro liegen. (PI Füssen)
Anzeige
Zeugenaufruf nach Schlägerei vor dem „Big Apple“
FÜSSEN. In der Nacht vom 15.01.2016 auf den 16.01.2016 kam es zwischen zwei jungen Männern aus Füssen zu einer handfesten Auseinandersetzung. Zwischen ihnen kam es am frühen Morgen vor der Diskothek „Big Apple“ zunächst zu einem Wortgefecht, welches in einer körperlichen Auseinandersetzung endete. Einer der beiden gab dem anderen dann eine Kopfnuss, wodurch beide eine Platzwunde am Kopf erlitten. Im Anschluss sei es erneut zu einer Schlägerei gekommen, bei welcher einer der oben genannten Männer involviert gewesen sei und einen Zahn verlor. Zur weiteren Aufklärung des Tathergangs werden Zeugen gesucht, welche die Situation beobachtet haben. Diese mögen sich bitte mit der Polizeiinspektion Füssen unter der Telefonnummer 08362/9123-0 in Verbindung setzen. (PI Füssen)

Gefährliche Körperverletzung
MARKTOBERDORF. Eine Stichverletzung am Gesäß zog sich gestern Früh ein 36-jähriger Mann bei einem Streit mit seiner Ehefrau zu. Die 30-Jährige stach mit einem Brotzeitmesser in Richtung ihres Ehemannes und verletzte ihn dabei leicht. Der Mann konnte nach der Erstversorgung der Stichverletzung das Krankenhaus wieder verlassen. Zur Tatzeit war die 30-Jährige stark alkoholisiert. Eine Blutentnahme wurde veranlasst. Die Polizei Marktoberdorf ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Verkehrsunfall mit einer leicht Verletzten
BIESSENHOFEN. Leichte Verletzungen zog sich gestern Früh eine 45-jährige Pkw-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der B 16, Höhe Altdorf, zu. Die Frau befuhr mit ihrem Pkw die B 16 von Marktoberdorf in Richtung Kaufbeuren. Vor dem Kreisverkehr bei Altdorf bremste sie ihren Pkw ab. Aufgrund eines zu geringen Sicherheitsabstandes fuhr ein nachfolgender 56-jähriger Pkw-Fahrer dem abbremsenden Fahrzeug auf. Dabei wurde die Fahrerin im geschädigten Pkw leicht verletzt. An den unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2500 Euro. (PI Marktoberdorf)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen