Freitag, 29. Januar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 29. Januar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 29. Januar 2016
Baustellen-Lkw prallt gegen Autobahnunterführung
TÜRKHEIM-IRSINGEN. Am Donnerstagvormittag, 28.01.2016, ereignete sich an der Durchfahrt der Autobahnbrücke BAB A 96 bei Irsingen ein schadensträchtiger Verkehrsunfall. Ein 61-jähriger Lkw-Fahrer hatte vor Fahrtantritt die gekippte Ladefläche seines Baustellenfahrzeugs versehentlich nach dem Abladen nicht ordnungsgemäß nach unten gefahren. Als er die Autobahnunterführung durchfuhr, blieb der Lkw infolge der Überhöhe an dem Bauwerk hängen und die Ladefläche wurde durch den Anstoß nach hinten vom Lkw komplett heruntergerissen. Verletzt wurde niemand, es entstand aber ein Sachschaden von mehreren 10000 Euro. Die Sicherheit der Autobahnbrücke wurde durch den Vorfall nicht beeinträchtigt. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Täterermittlung
MINDELHEIM. Am 13.01.2016 verschaffte sich ein zunächst unbekannter Täter unter dem Vorwand, vom Wasserwerk zu kommen, Zutritt zu einem Anwesen in der Götzfriedstraße. Seine beiden Mittäter betraten dann das Haus ebenfalls, als der erste Täter mit der Bewohnerin im Keller war. Als die ältere Dame das feststellte, konnte sie die Männer verscheuchen. Diese verließen daraufhin ohne Beute das Haus und flüchteten. Inzwischen konnte einer der Täter ermittelt werden. Es handelt sich um einen 23-jährigen Mann aus dem Raum Augsburg, der bei der Polizei schon wegen mehrerer ähnlicher Delikte bekannt ist. Nach den beiden Mittätern wird noch gefahndet. (PI Mindelheim)
Anzeige
Verkehrsunfall
MINDELHEIM. Am frühen Donnerstagabend stießen in Mindelheim auf der Kreuzung Bahnhofstraße - Zeppelinweg zwei Fahrzeuge zusammen. Eine 23-jährige Autofahrerin bog von der Bahnhofstraße nach links in den Zeppelinweg ab. Fast gleichzeitig fuhr ein 18-jähriger Fahranfänger aus dem Bahnhofsvorplatz in die Kreuzung ein und wollte geradeaus weiter in die Bahnhofstraße fahren. Hierbei stieß er der Pkw-Fahrerin in die rechte hintere Fahrzeugseite. Es entstand Sachschaden von rund 1500,- Euro. (PI Mindelheim)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Verletzten
MARKT RETTENBACH. Am Donnerstag, kurz vor Mitternacht, kam es in Markt Rettenbach auf der Kreuzung Marktplatz zu einem Zusammenstoß zwischen zwei sich kreuzenden Pkw. Der 21-jährige Unfallverursacher wollte die Kreuzung aus dem Fuggerring kommend überqueren und übersah dabei einen aus der Ottobeurer Straße von rechts kommenden Pkw. Dessen Lenker sowie die Beifahrerin des Unfallverursachers wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 13000 Euro. (PI Mindelheim).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen