Sonntag, 31. Januar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 31. Januar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 31. Januar 2016
Brandstiftung mit Sachbeschädigung u.a.
BUCHLOE. Im Zeitraum vom 29/30.01.2016, 22.00 bis 14.30 Uhr, gelangte ein unbekannter Täter, vermutlich durch Einschließen, ins Jugendzentrum von Buchloe. Dort stellte er eine Spraydose in einen Backofen, schaltete den Ofen ein, öffnete die Fenster und beschmierte die Rollläden mit roter Farbe. Zusätzlich wurde ein Türschloss zum Lagerraum verklebt, so dass ein Gesamtschaden von ca. 1500.-.Euro entstanden ist. Personen kamen nicht zu Schaden und es wird um Hinweise gebeten. (PI Buchloe)
Anzeige
Körperverletzung
KAUFBEUREN. Am frühen Sonntagmorgen wurde ein 25-jähriger durch mehrere Männer in der Ringstraße vor einer dortigen Diskothek körperlich angegangen. Er erlitt Verletzungen im Gesichtsbereich. Täterhinweise bitte an die Polizei Kaufbeuren, Tel.-Nr. 08341/933-0. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Verkehrsunfall mit einem Verletzten
OBERGÜNZBURG. Sonntag früh sprang ein offensichtlich betrunkener Gast des Club´s Go-In in Obergünzburg in die Frontscheibe einen heranfahrenden Pkw´s. Dabei verletzte sich der betrunkene 29-jährige Mann aus Ottobeuren leicht im Gesicht. Die Frontscheibe des Pkw`s ging durch den Aufprall sogar zu Bruch. Grund für diesen Aussetzer war wohl ein vorausgegangener Streit mit seiner Freundin. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Ausländerfeindliche Beschimpfungen
PFRONTEN. Ein 53-jähriger Mann hat am Samstagvormittag auf offener Straße zwei Frauen mit sri-lankischer Herkunft in Pfronten-Ried beschimpft und mit ausländerfeindlichen Ausdrücken beleidigt. Die beiden Frauen, die eigentlich schon lange Jahre in Deutschland leben, haben den Vorfall bei der Polizei gemeldet. Die Polizei hat weitere Ermittlungen zu den Beleidigungen eingeleitet. Zeugen, die die Tat beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizeistation Pfronten, Tel. 08363/9000, zu melden. (PSt Pfronten)
Anzeige
Verkehrsunfall mit leicht verletzter schwangeren Frau
NESSELWANG. Leicht verletzt wurde eine 25-jährige schwangere Beifahrerin bei einem Verkehrsunfall am Freitagnachmittag an der Aldi-Ausfahrt in Nesselwang. Ein 58-jähriger Pkw-Fahrer wollte von der Aldi-Ausfahrt nach links in die Hauptstraße einbiegen und übersah dabei einen vorfahrtsberechtigten Pkw auf der Hauptstraße der aus der Ortsmitte kam und Richtung Pfronten unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß wurde die schwanger Frau in dem ortsauswärtsfahrenden Pkw leicht verletzt. Die Urlauberin kam vorsorglich mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Füssen zur Untersuchung. Der Gesamtschaden beträgt 4000 Euro. (PSt Pfronten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen