Dienstag, 5. Januar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 5. Januar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 5. Januar 2016
Verkehrsunfall zwischen zwei Firmenfahrzeugen
BUCHLOE. Am Montag gegen 17:30 Uhr, übersah eine 33-jährige Fahrzeuglenkerin aus Türkheim bei der Ausfahrt aus einer Parkfläche, eine auf der Bahnhofstraße fahrende 59-jährige Taxifahrerin. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch ein Sachschaden in einer geschätzten Höhe von 2.800 Euro entstand. (PI Buchloe)
Anzeige
Personen belästigt
OBERGÜNZBURG. In einem Verbrauchermarkt lief gestern Mittag ein 53-jähriger Oberallgäuer auf, der dort verbal Angestellte belästigte. Ein hinzugekommener 36-jähriger Kunde stellte sich helfend an die Seite der Angestellten, woraufhin der augenscheinlich stark alkoholisierte Mann nach draußen auf die Fahrbahn lief und versuchte Autos anzuhalten. Der helfende Kunde zog den 53-Jährigen aber zurück von der Straße auf den Gehweg, woraufhin dieser verbale Drohungen äußerte und, nachdem er von den umstehenden Personen beruhigt werden konnte, sich auf den Boden legte. Die hinzugezogenen Polizeibeamten bedrohte der Mann ebenfalls verbal. Durch einen Rettungswagen musste der Oberallgäuer in ein Bezirkskrankenhaus gebracht werden. (PP Schwaben Süd/West)
Anzeige
Verkehrsunfall mit leichtverletzter Radfahrerin
MARKTOBERDORF. Leichte Verletzungen am Bein zog sich gestern Nachmittag eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall im Kreisverkehr beim Bahnübergang zu. Die von der Bahnhofstraße kommende Radfahrerin stieß dabei gegen einen im Kreisverkehr fahrenden Pkw. Beim Sturz zog sie sich die leichten Verletzungen zu. An dem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. (PI Marktoberdorf)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen