Freitag, 1. Januar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 1. Januar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 1. Januar 2016
Bedrohung mit Schreckschusswaffe
ETTRINGEN. Nachdem es wegen eines Silvesterfeuerwerkes zunächst zu Streitigkeiten zwischen zwei Nachbarn kam, kam es im weiteren Verlauf zu wechselseitigen Beleidigungen. Im Anschluss wurde der 75-jährige Mann von seinem 50-jährigen Nachbarn am Arm gepackt und bedroht, woraufhin der ältere eine Schreckschusspistole zog und diese seinen Nachbarn an den Kopf hielt. Beide bekommen nun eine Anzeige wegen Körperverletzung und Bedrohung. Die Pistole wurde eingezogen. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Diebstahl
WIEDERGELTINGEN. In der Buchloer Straße wurde in der Nacht von Mittwoch (30.12.15) auf Donnerstag ein an der Hauswand angebrachter Briefkasten entwendet. Die Höhe des Beuteschadens beträgt ca. 100 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Bad Wörishofen unter 08247-96800. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Unfallverursacher flüchtig
BAD WÖRISHOFEN. Am 01.01.2016 nachts wurde hiesiger Dienststelle ein Unfall mitgeteilt. Ein Pkw stieß beim Wegfahren von einem Grundstück in der Hauptstraße in der Nähe eines Drogeriemarktes gegen eine Laterne. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Beim Fahrzeug des Unfallverursachers soll es sich um einen dunklen Pkw gehandelt haben. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Wörishofen, unter Tel. 08247-96800 in Verbindung zu setzen. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Ruhige Silvesternacht bei der Memminger und Mindelheimer Polizei
Die Memminger und Mindelheimer Polizeidienststellen verzeichnete eine seltene, deutlich ruhige Silvesternacht, ohne presserelevante Ereignisse. (PP Schwaben Süd/West)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen