Freitag, 29. Januar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 29. Januar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 29. Januar 2016
Unter Drogen am Steuer
WERTACH. Am Donnerstag, gegen 22.15 Uhr, wurde in der Grüntenseestraße ein 31-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert. Da bei dem Mann drogentypische Anzeichen festgestellt wurden, wurde ein Drogenvortest durchgeführt, der positiv auf THC verlief. Der Mann räumte ein, kurz zuvor einen Joint geraucht zu haben. Des Weiteren konnte bei dem Mann noch eine geringe Menge an Marihuana aufgefunden werden. (PI Immenstadt)
Anzeige
Familienstreit führt zur Übernachtung in der Zelle
IMMENSTADT. Zu einem Familienstreit wurde die Polizei Immenstadt am Donnerstag gegen 23.50 Uhr gerufen. Ein 21-Jähriger beleidigte seinen Vater auf das Übelste und drohte damit diesen umzubringen, wenn er die Nacht zu Hause verbringen müsse. Der junge Mann wurde in Gewahrsam genommen. Bei der Verbringung in die Arrestzelle beleidigte der Mann auch noch die Polizeibeamten. (PI Immenstadt)
Anzeige
Heizungsdefekt führt zu Feuerwehreinsatz
ALTUSRIED. Als die Bewohner eines landwirtschaftlichen Anwesens im Ortsteil Muthmannshofen heute gegen 8.45 Uhr aus dem Stall kamen, bemerkten sie eine starke Rauchentwicklung im Keller ihres Wohnanwesens. Aus den Kellerfenstern quoll bereits starker Rauch, weshalb sie die Feuerwehr und Polizei anriefen. Die Feuerwehren aus Muthmannshofen, Kimratshofen und Frauenzell rückten mit rund 20 Einsatzkräften an, und betraten den verqualmten Keller mit Atemschutzausrüstung. Recht bald stellten sie fest, dass kein Brand für die Rauchentwicklung ursächlich war, sondern starker Wasserdampf, der aufgrund eines technischen Defekts an der Heizungsanlage entstanden ist. Die Einsatzkräfte konnten den Keller entlüften und einen Heizungsbauer hinzurufen, der sich nun um die Reparatur der Anlage kümmern wird. Verletzt wurde niemand. (PP Schwaben Süd/West)
Anzeige
Fahren unter Drogeneinfluss
OBERSTAUFEN. Bei Schleierfahndungskontrollen am 28.01.2016 auf der B 308 Höhe Tunnelparkplatz in Oberstaufen wurde gegen 14.25 Uhr ein 31-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert, bei welchem drogentypische Auffälligkeiten festgestellt wurden. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf THC, worauf der Fahrer angab am Wochenende 5 Joints geraucht zu haben. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt unterbunden. (PSt Oberstaufen)
Anzeige
Mann springt auf Motorhaube
SONTHOFEN. In den gestrigen Abendstunden staunte ein 34-jähriger Polizeibeamter nicht schlecht, als er mit seinem Privatwagen an der Ampel der Bahnhofstraße warten musste und ihm unvermittelt ein 21-jähriger Mann auf die Motorhaube sprang und sich sein T-Shirt vom Leib riss. Mit Hilfe eines vorbeikommenden Passanten wurde der amtsbekannte Mann vom Auto runter und auf den Gehweg gezogen. Die gerufene Streife stellte bei dem Mann einen Alkoholwert nahe zwei Promille fest. Da er vom Gericht bei seiner letzten Verhandlung die Auflage bekommen hatte, sich jeglichem übermäßigen Genuss von Alkohol (über 0,5 Promille) zu enthalten, wird er neben der Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr auch von dort noch mit Konsequenzen zu rechnen haben. (PI Sonthofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen