Montag, 4. Januar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 4. Januar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 4. Januar 2016
Plötzliche Eisglätte – Pkw schleudert in Leitplanke
NESSELWANG. Am Sonntagabend befuhr eine 54-jährige Oberallgäuerin die Kreisstraße OAL 1 von Wertach kommend in Richtung Nesselwang. Aufgrund einer plötzlich auftretenden Eisglätte geriet die Frau mit ihrem Pkw ins Schleudern. Der Pkw drehte sich um 360 Grad und prallte anschließend gegen eine Leitplanke welche einen Strommast neben der Fahrbahn schützte. Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 3500 Euro. (PSt Pfronten)
Anzeige
Sachbeschädigung an Pkw
MARKTOBERDORF. Vergangenen Samstag wurde auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Johann-Georg-Fendt-Straße ein Reifen eines geparkten Pkw mutwillig beschädigt. Ein bislang Unbekannter stach mit einem spitzen Gegenstand in die Flanke des Winterreifens. Der Schaden beträgt ca. 85 Euro. Hinweise erbittet die PI Marktoberdorf. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten
MARKTOBERDORF. Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro entstand gestern Nachmittag bei einem Verkehrsunfall in der Saliterstraße. Ein auf der Saliterstraße in Richtung Hochwiesstraße fahrender 47-jähriger Pkw-Fahrer geriet auf der regennassen Fahrbahn ins Rutschen. Das Fahrzeug kam von der Straße ab, rutschte eine Böschung hinab und prallte gegen einen Baum. Dabei wurde der Fahrzeugführer leicht verletzt. Der Pkw wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. (PI Marktoberdorf)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen