Sonntag, 7. Februar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 7. Februar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 7. Februar 2016
Sachbeschädigung von Pkw‘ s
KAUFBEUREN. In der Nacht vom 05.02.2016 auf den 06.02.2016 wurden auf einem Schrottplatz in der Osterhofstraße von fünf Fahrzeugen Fensterscheiben mit Steinen eingeworfen. Von einem Pkw wurden zudem noch alle vier Reifen abmontiert und entwendet. Gegen Mitternacht wurden in der Nähe des Schrottplatzes zwei Pkw‘ s gesichtet. Die Insassen der Pkw‘ s werden von der Polizei Kaufbeuren gebeten sich zu melden, falls diese Angaben bezüglich der begangenen Straftaten machen können. Weitere sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Kaufbeuren unter der Tel.-Nr. 08341-9330 (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Fahrt unter Drogeneinfluss
MAUERSTETTEN. In der Nacht vom 06.02. auf den 07.02.16 wurde ein 32-jähriger Pkw-Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Vor Ort wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt. Dieser verlief positiv auf Metamphetamine. Der Fahrer wurde zur Blutentnahme zur Dienststelle verbracht. Nun muss das Ergebnis der Blutuntersuchung abgewartet werden. Sollte dieses „positiv“ sein, erwartet den Mann ein Bußgeld, sowie ein 1-monatiges Fahrverbot. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Starkwind am Samstagabend
FÜSSEN/SCHWANGAU. In der Nacht von Samstag auf Sonntag mussten Polizei und Feuerwehr infolge von Sturmschäden ausrücken. In der Füssener Innenstadt wurden mehrmals Bauzäune umgeworfen, welche die Anwohner um die Nachtruhe brachten, worauf die Beamten mit Zustimmung des Baustellenbetreibers kurzerhand die angebrachten Werbebanner entfernten. Diese hatten Windfangwirkung, nach dem Eingriff der Beamten blieben die Zäune stehen. Glück im Unglück hatte ein Pkw-Lenker auf der B17 in der Bannwaldseekurve, als ein Baum auf die Straße umstürzte und er mit diesem kollidierte. Es entstand Totalschaden am Fahrzeug, der Fahrer blieb unverletzt. Die Schwangauer Feuerwehr musste ausrücken, um den Baum von der Straße zu entfernen. (PI Füssen)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Hund
NESSELWANG. Am Freitagabend lief einem 28-Jährigen sein „Hund auf Probe“ durch die offene Haustüre auf die Straße davon. Der Hund rannte vor einen fahrenden Pkw und verursachte einen Sachschaden in Höhe von 1500 Euro. (PSt Pfronten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen