Mittwoch, 3. Februar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 3. Februar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 3. Februar 2016
Senior verursacht Verkehrsunfall auf Parkplatz
KEMPTEN. Ein 91-jähriger Rentner rutschte Dienstagmittag gegen 12.15 Uhr auf einem Discounter-Parkplatz an der Lindauer Straße vom Brems- auf das Gaspedal. Dadurch setzte sich das Fahrzeug in Bewegung, was zur Beschädigung von insgesamt drei anderen geparkten Pkw führte. Ein 69-jähriger Mann wurde zwischen zwei Pkw eingeklemmt und schwer verletzt, eine weitere 71-jährige Frau durch einen angestoßenen Einkaufswagen leicht verletzt. Der betagte Unfallverursacher gab seinen Führerschein freiwillig noch vor Ort ab. (VPI Kempten)
Anzeige
Verpuffung in Gaststätte
HINTERSTEIN. Am Dienstagvormittag ereignete sich in einer Gaststätte in Hinterstein eine Verpuffung, bei der die Inhaberin erhebliche Brandverletzungen an der Hand erlitt. Die 40-jährige Gastwirtin war gerade dabei, ihre Zigarette auszudrücken, als sich die Verpuffung ereignete. Die Frau wurde zur Versorgung der Verletzungen stationär im Krankenhaus aufgenommen. Die Ermittlungen bezüglich der Ursache dauern noch an. Sachschaden entstand nicht. (PI Sonthofen)
Anzeige
Vorfahrtsmissachtung
SONTHOFEN. In den gestrigen Abendstunden ereignete sich an der Kreuzung Oberstdorfer Straße / OA 5 ein Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von 13.000 Euro entstand. Eine 22-jährige Pkw-Fahrerin wollte von der Oberstdorfer Straße nach links in die Kreisstraße OA 5 abbiegen, aus der gerade eine 54-jährige Frau in Richtung Bundesstraße 19 herausfahren wollte. Die ältere Pkw-Fahrerin übersah dabei die Vorfahrt der anderen Frau und es kam zum Zusammenstoß. (PI Sonthofen)
Anzeige
Radfahrer schwer verletzt
OBERSTDORF. An der Kreuzung Maximilianstraße und Gartenstraße kam es gestern gegen 15.25 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 78-jähriger Radfahrer war in die Kreuzung eingefahren, ohne auf die Vorfahrt eines Pkw-Fahrers zu achten. Beim Zusammenprall erlitt er eine schwere Kopfverletzung und wurde mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden entstand in Höhe von ca. 1000 Euro. (PI Oberstdorf)
Anzeige
Fahren unter Drogeneinfluss
OBERSTAUFEN. Innerhalb kurzer Zeit wurden am Montagnachmittag den 01.02.2016 auf der B 308 Höhe Paradies ein 45-jähriger Pkw-Fahrer und ein 29j-ähriger Pkw-Fahrer festgestellt, bei welchen drogentypische Verhaltensweisen festgestellt wurden. Bei beiden reagierte ein freiwilliger Drogenschnelltest positiv auf Cannabis und sie gaben zu Cannabis konsumiert zu haben. Es wurde jeweils eine Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt unterbunden. (PSt Oberstaufen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen