Dienstag, 2. Februar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 2. Februar 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 2. Februar 2016
Verkehrsunfall
MEMMINGEN. Am Montagnachmittag befuhr ein 81-jähriger Pkw-Fahrer die Mindelheimer Straße und bog bei Grünlicht in die Münchner Straße ein. Zeitgleich überquerte ein 10-jähriger Radfahrer die Fußgänger- bzw. Radfahrerampel und wurde vom Pkw-Fahrer vom Fahrrad heruntergefahren. Der Schüler wurde leicht verletzt ins Klinikum Memmingen eingeliefert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 2.500 Euro. Der Schüler trug bei dem Unfall keinen Helm. (PI Memmingen)
Anzeige
Diebstahl von Autoreifen
MEMMMINGEN. Am vergangenen Wochenende wurden in der Leizpiger Straße aus einer unverschlossenen Garage insgesamt acht neue Sommerreifen im Wert von circa 750 Euro entwendet. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen unter der Telefonnummer 08331 100-0. (PI Memmingen)
Anzeige
Verkehrsunfall
MEMMINGEN. Eine 20-jährige Pkw-Fahrerin befuhr die Bismarckstraße in westlicher Richtung, als zeitgleich eine 39-jährige Frau mit ihrem Krankenfahrstuhl verbotswidrig auf dem Radweg der Bismarckstraße fuhr und, ohne dies vorher anzukündigen, nach links auf den Zebrastreifen abbog. Die Pkw-Fahrerin erkannte die Situation zu spät und es kam zu einem leichten Zusammenstoß zwischen Pkw und Krankenfahrstuhl. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 250 Euro. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. (PI Memmingen)
Anzeige
Feldscheune aufgebrochen
RAMMINGEN. Erst jetzt stellte der Eigentümer einer am nördlichen Kreisverkehr der Umgehung Rammingen gelegene Feldscheune fest, dass diese aufgebrochen wurde. Das Vorhängeschloss eines Holztores auf der Südseite wurde vermutlich mit einem Geißfuß aufgehebelt, bis der Bügel brach. Der Versuch ein zweites Tor aufzubrechen scheiterte. Was der Täter sich als Diebesgut erhoffte, ist unklar. Entwendet wurde jedenfalls nichts. Der Sachschaden ist eher gering und liegt bei ca. 100 Euro. (PI Bad Wörishofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen