Freitag, 18. März 2016

Ettringen: Brand eines Pkw– Polizei schließt vorsätzliche Brandstiftung nicht aus

Ettringen: Brand eines Pkw– Polizei schließt vorsätzliche Brandstiftung nicht aus
Symbolfoto
Am Donnerstag Abend des 17.03.2016, gegen 19.00 Uhr, brannte aus noch unbekannter Ursache ein in der Kapellenstraße abgestellter Pkw Fiat 500 völlig aus. Die Feuerwehr Ettringen konnte ein Übergreifen der Flammen auf das nahestehende Betriebsgelände verhindern, durch geborstene Fensterscheiben entstand am Gebäude aber ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro. 
Anzeige
Der Pkw hatte einen Wert von ca. 12.000 Euro. Nach derzeitigen Kenntnissen ist eine vorsätzliche Brandstiftung nicht auszuschließen. Möglicherweise besteht auch ein Zusammenhang zu zwei zurückliegenden Fahrzeugbränden in Ettringen. Am 06.03.2016 geriet aus unbekannter Ursache ein in der Wettenstraße abgestellter fabrikneuer Kleinstransporter in Brand. Am 10.03.2016 brannte der Motorraum eines in der Kapellenstraße abgestellten Pkw VW. 
Anzeige
Es entstand Schaden in Höhe von insgesamt ca. 42.000 Euro. Die Kriminalpolizei Memmingen hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08331/100-0. (PP Schwaben Süd/West)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen