Samstag, 26. März 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 26. März 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 26. März 2016
Notrufmissbrauch
KEMPTEN. Am Freitagabend hielt ein 25-jähriger Kemptener für einige Zeit Rettungsdienst und Polizei auf Trab. Der 25-Jährige, welcher bereits bekannt ist, rief abwechselnd bei Polizei und Rettungsleitstelle an und meldete vermeintliche Notfälle, seine Person betreffend. Als der Mann schließlich gegen 22.30 Uhr meldete, dass er eine Drogenintoxikation hätte und zusammengeschlagen wurde, was sich aber nachweislich als frei erfunden herausstellte, nahmen die Beamten den mit einem Promille alkoholisierten Mann in Arrest. Da der Mann sich bei der Gewahrsamnahme mehrmals hat fallen lassen, wurde die Haftfähigkeit von einem Arzt bestätigt. Die Nacht über verbrachte der Mann in der Haftzelle und muss nun mit einer Anzeige wegen Missbrauch von Notrufen rechnen. (PI Kempten)
Anzeige
Trunkenheit im Verkehr
DIETMANNSRIED. Am Samstag, 26.03.2016, in den frühen Morgenstunden, wurde die Polizei auf die Autobahn A 7 zur Rastanlage Allgäuer Tor Ost gerufen, da dort ein Gast randalieren würde. Vor Ort konnte ein 25-Jähriger aus Kempten angetroffen werden, der die Angestellte der Rastanlage beleidigte. Da die betrunkene Person zuvor mit dem Fahrzeug zur Rastanlage gefahren war, wurde er aufgrund der gemessenen Atemalkoholkonzentration von über 1,1 Promille einer Blutentnahme zugeführt. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten)
Anzeige
Auto am Skilift beschädigt
BOLSTERLANG. Einen Schaden in Höhe von ca. 1500 € hinterließ ein bislang unbekannter Snowboardfahrer.Dem jungen Mann rutschte offenbar auf dem Parkplatz bei den Skiliften in Grasgehren sein Sportgerät aus den Händen unf fiel auf ein geparktes Auto. Hierbei wurde die Motorhaube erheblich beschädigt – der junge Mann ging jedoch weiter ohne sich irgendwie um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der junge Mann war bekleidet mit einer grünen Hose und einer grün-blau-weißen Jacke. Der Vorfall ereignete sich am Freitagnachmittag gegen 13.00 Uhr. Etwaige Hinweise oder Beobachtung erbittet die Polizei in Sonthofen, T. 08321-66350. (PI Sonthofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen