Sonntag, 20. März 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 20. März 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 20. März 2016
Pkw beschädigt und davongefahren
IMMENSTADT. Am Samstag, in der Zeit von 14.00 - 14.30 Uhr, stellte eine 28-Jährige ihren Pkw, Hyundai, schwarz/rot, auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Sonthofener Straße ab. Als sie zu ihrem Pkw zurückkam, stellte sie fest, dass ihr Pkw auf der Beifahrerseite angefahren worden war. Am Pkw konnte an der Beifahrertüre roter Farbabrieb festgestellt werden. Der Schaden beläuft sich auf ca. 500,-- Euro. Um sachdienliche Hinweise bittet die Polizeiinspektion Immenstadt unter der Rufnummer 08323-96100. (PI Immenstadt)
Anzeige
Dreister Diebstahl aus Gaststätte
SONTHOFEN. Am späten Samstagnachmittag wurde in einer Gaststätte in der Schnitzerstraße ein Bedienungsgeldbeutel entwendet. Die Täterin nutzte einen kurzen Moment, als sich der Gastwirt, zum Zubereiten von Speisen, in die Küche begab. Sie griff hinter den Tresen und entwendete einen Bedienungsgeldbeutel mit einer vier-stelligen Bargeldsumme. Als der Wirt wieder in den Gastraum kam, verabschiedete sie sich schnell unter dem Vorwand Zigaretten holen zu wollen. Da zur Tatzeit kaum Gäste im Lokal waren stand die Tatbeteiligung dieser Dame schnell fest. Ihr Pech war nur, dass sie zuvor schon eine Freundin beauftragte, in dem Lokal ihre Zeche zu bezahlen. Als die ahnungslose Freundin tatsächlich eintraf, konnte so die Identität der Täterin ermittelt werden. Die Polizei erwirkte zur Sicherstellung des Diebesgutes einen Durchsuchungsbeschluss und suchte noch am gleichen Abend die Diebin in ihrer Wohnung auf. Dort konnte in verschiedenen Verstecken, u.a. unter der Badewanne, ein Großteil des Geldes sichergestellt werden. Auch wenn die Dame den Fund als ihr „Erspartes“ deklarierte, konnte das Geld durch den Fund von weiteren Beweismitteln eindeutig dem Lokal zugeordnet werden. (PI Sonthofen)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen