Donnerstag, 24. März 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 24. März 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 24. März 2016
Verkehrsunfall mit Sachschaden
BAD WÖRISHOFEN. Am Mittwochvormittag, den 23.03.2016 fuhr ein 46-Jähriger auf der Breitenbergstraße mit seinem Pkw auf einen anderen Pkw einer 44-Jährigen aus Unachtsamkeit an der Kreuzung zur Staatsstraße auf. Es entstand ein Sachschaden von rund 600 Euro. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Illegale Einreise nachträglich erfasst
MEMMINGEN. Am Memminger Bahnhof kontrollierte eine Streife der Schleierfahndung Pfronten am 23.03.2016 einen 17-jährigen somalischen Flüchtling. Er wird vom Jugendamt betreut und wohnt in einem Heim für Jugendliche. Erkennungsdienstlich erfasst war er noch nicht. Das veranlassten die Beamten bei der Polizei in Memmingen. Seine illegale Einreise wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. (PStF Pfronten)

Sachbeschädigung
MINDELHEIM. Am Dienstag, den 23.03.2016 gegen 17:30 Uhr randalierte ein 28-Jähriger im Card-Studio in Mindelheim, indem er mehrmals mit seinem Fuß gegen die Eingangstüre schlug, sodass diese zu Bruch ging. Ein Grund für die begangenen Sachbeschädigungen konnte bislang nicht ausgemacht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 50 Euro. Die Anzeige wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Mindelheim aufgenommen. (PI Mindelheim)
Anzeige
Ohne Führerschein zur Polizei gefahren
MINDELHEIM. Am 23.03.2016 läutete es gegen 23.15 Uhr an der Wache der Polizei Mindelheim. Vor der Tür standen zwei Männer, die eine Anzeige erstatten wollten, weil dem einen von beiden in Bergheim angeblich der Pkw gestohlen wurde. Beide Männer wohnen in Bergheim und haben eigentlich keinen Bezug nach Mindelheim. Sie wurden daher überprüft und es stellte sich heraus, dass der 22-jährige Mann, der seinen Freund zur Polizei gefahren hat, gar keinen Führerschein hat. (PI Mindelheim)

Verkehrsunfall
MEMMINGEN, in den frühen Morgenstunden des Donnerstag, 24.03.2016, befuhr eine 55-jährige Frau mit ihrem PKW den Adenauerring in Richtung Schuhmacherstraße. Zeitgleich befuhr eine 31-Jährige die Donaustraße stadtauswärts. Im Kreuzungsbereich kommt es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Beide Fahrerinnen sagen aus, Grünlicht gehabt zu haben. Während eine Fahrerin angibt bei grün losgefahren zu sein, wollte die Zweite die Kreuzung bei Grünlicht überqueren. Durch den Zusammenprall entsandt ein Sachschaden von über 12000 Euro. Die beiden Fahrerinnen wurden leichtverletzt zur Vorsorge ins Klinikum Memmingen gebracht. Da beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, mussten diese abgeschleppt werden. (PI Memmingen)
Anzeige
Dreiste Diebe
BABENHAUSEN Am Mittwoch den 23.03.2016, betraten um 09.10 Uhr insgesamt fünf unbekannte Täter einen Lebensmittelmarkt in der Bahnhofstraße. Zwei der unbekannten Täter zahlten an der Kasse einen Kleineinkauf mit Kleingeld und lenken hierbei die Kassiererin ab. Die weiteren Täter entwendeten in dieser Situation circa 30 Stangen Zigaretten. Der Warenwert beläuft sich auf circa 3.000 Euro. Ganz offensichtlich, handelte es sich hierbei um ein professionelles Vorgehen. Der gesamte Tatablauf ist auf Video aufgezeichnet. Allerdings sind keine Hinweise auf das Fluchtfahrzeug erkennbar. Daher werden eventuelle Zeugen, welche sich auf dem Parkplatz des Supermarktes befanden, gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Memmingen zu melden. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen