Donnerstag, 14. April 2016

Lindenberg: Mehrere tausend Euro gefunden und abgegeben

Lindenberg: Mehrere tausend Euro gefunden und abgegeben
Ein glückliches Ende nahm der Verlust eines Stoffbeutels, den sein Besitzer unlängst verloren hatte. Er wurde mitsamt Inhalt gefunden und bei der Polizei abgegeben. Völlig verzweifelt wandte sich am vergangenen Dienstagnachmittag ein Lindenberger hilfesuchend an die örtliche Polizeidienststelle. Er hatte sich am Vormittag ein nagelneues E-Bike ausgesucht, und das Geld für den Kauf von seiner Bankfiliale abgehoben. 
Anzeige
Als sich der 75-Jährige damit auf den Weg zum Fahrradhändler machte, verlor er einen Stoffbeutel mitsamt dem Bargeld – insgesamt 2.700 Euro – unbemerkt. Offenbar war der Beutel, in dem das Geld verstaut war, vom Gepäckträger des neuen Fahrrads, mit dem er bereits unterwegs war, gefallen. Am nächsten Tag wurde der Beutel von einem ehrlichen Finder bei der Polizei Lindenberg abgegeben. 
Anzeige
Als die Beamten den Verlierer verständigten, kam dieser sofort auf die Dienststelle und konnte sich noch persönlich beim gleichaltrigen Finder bedanken. Bei diesem bedankte er sich mit einem spendablen Finderlohn in nicht bekannter Höhe. Auch beim Fahrradhändler konnte er nun die noch offene Rechnung begleichen. (PI Lindenberg)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen