Montag, 4. April 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 4. April 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 4. April 2016
Wiese brennt
IMMENSTADT. Am Sonntag, gegen 15.45 Uhr, wurde der PI Immenstadt ein Wiesenbrand am Illerufer, Höhe Rauhezell, mitgeteilt. Wie festgestellt werden konnte, brannte eine Wiese auf einer Fläche von ca. 80 - 100 Quadratmeter. Der Brand konnte durch die Feuerwehr Immenstadt schnell gelöscht werden. Ein Zeuge hatte zuvor noch zwei junge Burschen in diesem Bereich gesehen. Beide waren etwa 160 cm groß und ca. 13 Jahre alt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. (PI Immenstadt)
Anzeige
Verkehrsunfall
IMMENSTADT. Am Sonntag, gegen 16.59 Uhr, befuhr ein 16-Jähriger mit seinem Fahrrad die Kemptener Straße stadtauswärts. Dabei fuhr er an der Baustelle entgegen der Fahrtrichtung auf dem Gehweg. An der Abzweigung „Im Stillen“ fuhr er vom Gehweg auf die Fahrbahn und übersah dabei einen entgegenkommenden 39-jährigen Pkw-Fahrer, der stadteinwärts fahrend nach links zum Krankenhaus abbiegen wollte. Bei dem Zusammenstoß wurde der 16-Jährige leicht verletzt, der Sachschaden beträgt ca. 2000 Euro. (PI Immenstadt)
Anzeige
Anhalter entpuppt sich als Betrüger
WILDPOLDSRIED / KEMPTEN. Mit einem dunkelblauen Pkw, Opel-Zafira, stand eine bisher unbekannte Täterschaft am Sonntag, zwischen 14:30 Uhr und 15:00 Uhr, in einer Parkbucht an der B12 bei Wildpoldsried, Fahrtrichtung Kempten. Ein Tatverdächtiger im Alter von ca. 45 Jahren, welcher einen schwarzen Anzug trug und als kräftig beschrieben wurde, gab gegenüber seinen Opfern an, dass ihm sein Geldbeutel gestohlen wurde und er nun kein Geld mehr für den benötigten Sprit mehr habe. Von einer 48-jährigen Geschädigten erhielt der Tatverdächtige daraufhin 20 Euro, von einer weiteren 47-jährigen Geschädigten ließ sich der Tatverdächtige dann den Weg zu einer Tankstelle nach Kempten zeigen. Getankt hat der Mann dort allerdings nicht. Kurze Zeit später tauchte er wieder auf der B 12 auf. Diesmal versprach er einem Geschädigten erfolglos, dass er das Geld sicher wieder zurückbekommt, da er und sein Partner, welcher sich auf dem Beifahrersitz befand, Millionäre sein. Die Polizei Kempten hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise, insbesondere zum Kennzeichen des dunkelblauen Opel Zafira, unter 0831/9909-2140. (PI Kempten)
Anzeige
Unter Drogeneinfluss auf der A 7 unterwegs
OY-MITTELBERG. Am Samstag, 02.04.2016 gegen 16:00 Uhr fiel einer Streife der Bundespolizei auf der BAB A 7 in Fahrtrichtung Ulm ein Pkw mit italienischer Zulassung auf. Bei anschließender Kontrolle stellte sich heraus, dass der 22-jährige rumänische Fahrzeugführer unter dem Einfluss des Betäubungsmittels Kokain stand. Seine Fahrt durfte er nicht mehr fortsetzen. Zudem musste der Mann wegen des Verkehrsverstoßes ein empfindliches Bußgeld von mehr als 500 Euro sofort bezahlen. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten)
Anzeige
Geringer Sachschaden bei Brand
OBERSTDORF. Glimpflich endete ein Brand an einem Bagger in Kornau. Der Maschinenführer bemerkte eine Rauchentwicklung im Motorraum und versuchte, diese zunächst selbst zu bekämpfen was ihm jedoch nicht gelang. Die Feuerwehr konnte das entzundene Laub löschen, es entstand lediglich geringer Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro. Der Bagger wurde abgestellt, der Mann blieb unverletzt. (PP Schwaben Süd/West)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen