Montag, 25. April 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 25. April 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 25. April 2016
Gültigkeitsdauer der Aufenthaltserlaubnis überschritten
MEMMINGERBERG. Am Flughafen Memmingerberg hatte die Schleierfahndung Pfronten am 22.4.2016 den Ausreiseschalter für einen Flug nach Belgrad besetzt. Einen 20-jährigen serbischen Staatsangehörigen zeigten sie wegen illegalen Aufenthalts an. Er hatte seine erlaubte Aufenthaltsdauer um 41 Tage überschritten. Nach seiner Vernehmung konnte der sein Flugzeug besteigen. (PStF Pfronten)
Anzeige
Verkehrsunfall - Fahrerin verletzt, Betriebsstoffe ausgelaufen
STETTEN. Am Sonntagabend fuhr eine 20-jährige Autofahrerin von Stetten in Richtung Markt Rettenbach. Zwischen Erisried und Mussenhausen kam sie bei nasser Fahrbahn ins Schleudern. Sie kam von der Fahrbahn ab und stieß schließlich an einem Wiesenbach gegen ein Betonfundament einer kleinen Brücke. Die Fahrerin wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. An ihrem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. Die freiwillige Feuerwehr zog den Pkw aus dem Bach. Aus dem Pkw traten jedoch geringfügig Betriebsstoffe aus, so dass ein Mitarbeiter vom Wasserwirtschaftsamt an die Unfallstelle gerufen wurde. Nach erster Einschätzung dürfte hier kein Schaden entstanden sein. (PI Mindelheim)
Anzeige
Sachbeschädigung an Kraftfahrzeug
MEMMINGERBERG. Am Samstag, 23.04.2016, kam ein Mann aus Landshut in der Oberen Grubstraße zu seinem dort geparkten Pkw VW Polo, den er dort für ca. eine Woche geparkt hatte. Neben einem Strafzettel wegen Verstoßes nach dem Parken im Zonenhalteverbot bemerkte er auch noch einen langen Kratzer auf der linken Fahrzeugseite. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.200 Euro. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen unter der Rufnummer 08331/100-0. (PI Memmingen)
Anzeige
Diebstahl
MEMMINGEN. Am Samstag, in den frühen Morgenstunden, wurde in der Ulmer Straße ein 26-jähriger Mann aus Memmingen kontrolliert, der einen Gartenstuhl auf dem Rücken trug. Gegenüber den eingesetzten Beamten erklärte er, dass er den Stuhl gerade gestohlen habe und ihn als Fernsehstuhl benutzen wolle. Grund für den Diebstahl sei, dass er zurzeit kein Geld zur Verfügung habe und gerade umgezogen sei. Der Mann stand bei seiner Tat unter Alkoholeinfluss. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen