Donnerstag, 7. April 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 7. April 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 7. April 2016
Raser erwischt
BUCHLOE. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Dienstagnachmittag im Buchloer Stadtteil Lindenberg wurden zwar innerhalb einer guten Stunde nur sechs Übertretungen festgestellt, eine war aber erheblich. Ein Motorradfahrer, der in der Ortsdurchfahrt Richtung Buchloe unterwegs war, überholte einen Lkw. Er wurde dabei mit 103 km/h gemessen und an Ort und Stelle angehalten. Den 19-jährigen Fahrer aus dem Landkreis Landsberg erwarten ein Bußgeld von 200 Euro, ein Fahrverbot von einem Monat und zwei Punkte in Flensburg. (PI Buchloe)
Anzeige
Kleinunfall mit Rettungswagen
BUCHLOE. Am späten Mittwochvormittag fuhr ein Rettungswagen wegen eines Einsatzes mit Blaulicht und Martinshorn auf der Ludwigstraße. Beim Rangieren zwischen den ausweichenden Fahrzeugen streifte der Rettungswagen einen anderen Pkw. Es entstand ein Fremdschaden in Höhe von 2.000 Euro, das Rettungsfahrzeug blieb unversehrt. (PI Buchloe)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Sachschaden
BERTOLDSHOFEN. Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro entstand gestern Früh bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung der Kreisstraße in die Schongauer Straße. Ein 59-jähriger Pkw-Fahrer wollte von der Kreisstraße in die vorfahrtsberechtigte Schongauer Straße einbiegen. Dabei übersah der Fahrer einen aus Richtung Schongau herankommenden Pkw und stieß mit diesem zusammen. Verletzt wurde niemand. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Verkehrsunfall mit einem leicht Verletzten
MARKTOBERDORF. Leichte Verletzungen zog sich gestern Vormittag ein 82-jähriger Pkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Seeger Straße/ Hochwiesstraße zu. Der Mann befuhr die vorfahrtsberechtigte Seeger Straße in Richtung Stadtmitte. Eine auf der Hochwiesstraße an die Kreuzung heranfahrende 36-jährige Pkw-Fahrerin wollte die Seeger Straße geradeaus überqueren. Dabei übersah sie den auf der Seeger Straße herankommenden Pkw und stieß mit diesem zusammen. Der geschädigte Pkw-Fahrer zog sich bei dem Zusammenstoß Prellungen im Brustbereich zu. An den im Frontbereich beschädigten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 7.500 Euro. (PI Marktoberdorf)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen