Dienstag, 12. April 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 12. April 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 12. April 2016
Verkehrsunfall
MINDELHEIM. Am 11.04.2016 wollte eine 39jährige gegen 11.30 Uhr mit ihrem Pkw von einem Grundstück in die Ebertstraße einfahren. Dabei übersah sie einen vorfahrtsberechtigten Pkw und es kam zum Zusammenstoß. Der entstandene Schaden wird auf ca. 450 Euro geschätzt. (PI Mindelheim)
Anzeige
Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss
MINDELHEIM. Am 11.04.2016 wurde kurz vor 18 Uhr ein Pkw-Fahrer von der Polizei in Mindelheim kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der 19-jährige Mann in den vergangenen zwei Tagen jeweils einen Joint geraucht hat. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt. (PI Mindelheim)
Anzeige
Vandalismus
TÜRKHEIM. Im Laufe des vergangenen Jahres wurde immer wieder eine Lagerhalle in der Alfred-Drexel-Straße in der Nähe des Bahnhofs beschädigt. Dabei haben vermutlich Jugendliche mit Steinen ca. 60 Scheiben der Lagerhalle eingeworfen. Der Schaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion unter der 08247/96800 zu wenden. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Verkehrsunfall
OTTOBEUREN. Kreuzung Staatsstraße 2011/2013. Eine 44-jährige Frau befuhr mit ihrem Pkw die Staatsstraße 2011 in südlicher Richtung. An der Kreuzung mit der Staatsstraße 2013, nordöstlich von Ottobeuren, übersah sie, nachdem sie am Stopp-Schild angehalten hatte, einen vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer, der die Staatsstraße 2013 in Richtung Memmingen befuhr. Der Motorradfahrer konnte nicht mehr ausweichen bzw. bremsen und es kam im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß. Das Motorrad wurde hierbei von der linken Fahrzeugfront erfasst. Im weiteren Verlauf schleuderte das Motorrad samt Fahrer auf die Gegenfahrbahn. Der Motorradfahrer zog sich hierbei schwere Verletzungen (mehrere Frakturen an Armen und Beinen) zu. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum Memmingen eingeliefert. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Ottobeuren übernahm die Verkehrsregelung sowie das Binden der auslaufenden Betriebsstoffe. Das Motorrad wurde abgeschleppt. (PI Memmingen) (HAUPTBERICHT HIER...)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen