Freitag, 15. April 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 15. April 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 15. April 2016
Auto gerät in Brand
KIRCHDORF A.D. ILLER. Heute Morgen kurz nach 5.30 Uhr wurde die Polizei über einen Pkw-Brand auf der A7, Richtungsfahrbahn Nord, informiert. Zwischen den Anschlussstellen Berkheim und Dettingen geriet der Wagen einer 23-Jährigen wahrscheinlich wegen eines technischen Defekts während der Fahrt in Brand. Die Frau konnte ihn noch auf dem Seitenstreifen abstellen und verlassen. Trotz schnellem Eintreffen der Feuerwehr brannte der Wagen völlig aus und musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro. Auch die Asphaltdecke wurde durch den Brand beschädigt. (PP Schwaben Süd/West)
Anzeige
Jugendlicher bricht bewusstlos zusammen
TÜRKHEIM. Am Donnerstagabend, 14.04.2016, bekam ein 16-jähriger Schüler von einem noch Unbekannten eine selbstgedrehte Zigarette zum Rauchen. Nachdem er diese geraucht hatte, brach er bewusstlos zusammen und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Die Hintergründe müssen noch ermittelt werden. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen