Freitag, 22. April 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 22. April 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 22. April 2016
Junger Mann fällt als Randalierer auf
MEMMINGEN. In den Nachmittagsstunden des Donnerstag, 21.04.2016 wurde ein 22-Jähriger im Reichshainpark kontrolliert. Nachdem er sich nicht ausweisen konnte, sollte er zur Dienststelle verbracht werden, um seine Identität feststellen zu können. Auf dem Weg zum Dienstfahrzeug schlug er plötzlich auf die beiden Polizeibeamten ein. Sie konnten den jungen Mann zu Boden bringen und fesseln. Hierbei verletzte sich der junge Mann leicht. Während des gesamten Einsatzes beleidigte er die Beamten massiv. Nachdem er angab, Schmerzen zu haben, wurde der Rettungsdienst gerufen, um ihn zu untersuchen. Hier wurden lediglich leichte Schürfungen bei dem jungen Mann festgestellt. Im Anschluss konnte er aus dem Polizeigewahrsam entlassen werden. Gegen 2 Uhr rief der diensthabende Arzt des Klinikums Memmingen an und teilte mit, dass ein Mann bei ihnen randalieren würde. Er kam mit angeblichen Schmerzen im Hüftbereich ins Klinikum und sollte dort geröntgt werden. Auf dem Weg zur Röntgenstation fing er an, Stühle nach den Krankenschwestern zu werfen und diese von sich wegzustoßen. Glücklicherweise wurde hierbei niemand verletzt. Die eintreffende Polizeistreife stellte fest, dass es sich bei dem jungen Mann um dieselbe Person handelt, die bereits in den Nachmittagsstunden eine Polizeistreife angegriffen hatte und deren Identität festzustellen war. Der junge Mann wurde zum Verlassen des Klinikums aufgefordert; es wurde ein Platzverweis ausgesprochen, welchem er allerdings nicht nachkam. Aus diesem Grund wurde er in Gewahrsam genommen und in eine Arrestzelle der Polizeiinspektion Memmingen verbracht. Als er gegen 6 Uhr aus dem Gewahrsam entlassen werden sollte, weigerte er sich zunächst noch, die Dienststelle zu verlassen. (PI Memmingen)
Anzeige
Verkehrsunfall mit verletzter Fußgängerin
MEMMINGEN/ DICKENREISHAUSEN. Am Donnerstag, dem 21.04.2016 gegen 14.50 Uhr befuhr eine 65-jährige Frau mit ihrem Fahrrad den Waldweg am Ortseingang Dickenreishausen auf Höhe des Feuerwehrhauses und wollte die Unterdorfstraße überqueren. Hierbei übersah sie einen auf dem Fußweg von rechts kommenden Fahrradfahrer und stieß mit diesem zusammen. Die 65-jährige Frau stürzte und zog sich eine Verletzung am rechten Fuß zu. Der ebenfalls in den Unfall verwickelte, jugendliche zweite Fahrradfahrer hielt an, wurde aber leider dann weitergeschickt. Er war schwarz gekleidet, circa 17 Jahre alt und hatte eine Undercut-Frisur. Er war auf dem Weg zum Fußballtraining. Dieser junge Mann wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Memmingen im Zusammenhang mit diesem Unfall unter der Rufnummer 08331 100-0 zu melden. (PI Memmingen)
Anzeige
Fahrlässige Körperverletzung
MEMMINGEN/AMENDINGEN. Bereits am Freitag, dem 15.04.2016 wurde eine 19-jährige Mitarbeiterin des Baumarktes „Bauhaus“ von einem Hund im Verkaufsbereich gebissen. Der Hundehalter führte den Hund mit sich, entfernte sich nach dem Vorfall aber ohne seine Personalien zu hinterlassen. Er war circa 40 bis 50 Jahre alt, circa 1,70 Meter groß und hatte südländisches Aussehen. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und Mütze, welche die wenigen bzw. sehr kurzen Haare bedeckte. Bei dem Hund, der ein blaues Halsband trug, dürfte es sich vermutlich um einen Border Collie mit schwarz-weißem Fell handeln. Eventuelle Zeugen bzw. der Hundeführer werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Memmingen unter der Rufnummer 08331 100-0 zu melden. (PI Memmingen)
Anzeige
Unfall mit verletztem Motorradfahrer
MINDELHEIM. Wie nachträglich bekannt wurde, ereignete sich am Sonntagvormittag gegen 10.15 Uhr auf der B 16 auf Höhe der Abzweigung nach Nassenbeuren ein Verkehrsunfall, bei dem ein in Richtung Mindelheim fahrender Motorradfahrer ohne Fremdbeteiligung stürzte und sich leicht verletzte. Unfallursache hierzu soll eine möglicherweise vorhandene Ölspur gewesen sein. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Die PI Mindelheim bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08261/76850. (PI Mindelheim)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen