Dienstag, 3. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 3. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 3. Mai 2016
3 Wildunfälle in einer Nacht
RETTENBERG/MISSEN-WILHAMS/BLAICHACH. Am Montag, gegen 20.55 Uhr, lief einem 64-Jährigen auf der St 2007, Höhe Adelharz ein Reh vor seinen Pkw, als er Richtung Wertach fuhr. Der Schaden beträgt ca. 500 Euro. Gegen 21.40 Uhr befuhr ein 44-Jähriger mit seinem Pkw die S 2006 von Missen in Richtung Immenstadt, als ihm auf Höhe Unterstixner ebenfalls ein Reh vor seinen Pkw lief. Gegen 21.40 Uhr, befuhr ein 20-Jähriger mit seinem Pkw die Straße von Seifriedsberg in Richtung Gunzesried, als ihm ebenfalls ein Reh vor seinen Pkw lief. Auch hier beläuft sich der Schaden auf ca. 500 Euro. Alle drei Rehe wurden bei den Zusammenstößen getötet. (PI Immenstadt)
Anzeige
In Gegenverkehr gefahren
BURGBERG. In den gestrigen Abendstunden befuhr ein19-jähriger Pkw-Fahrer die Straße von Burgberg in Richtung Agathazell. Aus Unachtsamkeit verlor er in einer scharfen Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal in das Auto eines entgegenkommenden 24-jährigen Pkw-Fahrers. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von 20.000 Euro. (PI Sonthofen)
Anzeige
Pkw aufgebrochen
KEMPTEN. Am vergangenen Wochenende wurde durch eine bisher unbekannte Täterschaft ein Aufbruchsversuch an einem Pkw, VW-Golf, welcher auf einem Firmengelände in der Heisinger Straße 2 in Kempten abgestellt war, unternommen. Die unbekannte Täterschaft hat letztlich von der Vollendung des Aufbruchs abgelassen. Warum die Tat im Versuch endete ist bislang nicht geklärt. Nicht auszuschließen ist, dass der/ die Täter bei der Ausführung gestört wurde(n). Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 30 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kempten unter der Rufnummer 0831/9909-2140 entgegen. (PI Kempten)
Anzeige
Fahrzeugscheibe eingeschlagen
KEMPTEN. Durch eine bisher unbekannte Täterschaft wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag die Seitenscheibe eines Pkw, VW-Caddy, welcher in der Thermenstraße, Höhe Hausnummer 3 abgestellt war, eingeschlagen. Im Anschluss wurde das Navigationssystem samt Halterung aus dem Pkw entwendet. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 350 Euro, der Sachschaden auf ca. 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Kempten unter der Rufnummer 0831/9909-2140 entgegen. (PI Kempten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen