Samstag, 7. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 7. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 7. Mai 2016
Aufmerksame Zeugen tragen zur Aufklärung Unfallflucht bei
PFRONTEN. Schnell ermittelt werden konnte ein 58-jähriger Pkw-Fahrer der am Donnerstagabend in Pfronten-Röfleuten einen geparkten Pkw vor einer Gaststätte beim Ausparkten beschädigte. Zeugen aus dem Gasthof konnten den Unfall in der Nacht beobachten und sich das Kennzeichen notieren. Am nächsten Morgen verständigten sie den Geschädigten und dieser die Polizei. An der Stoßstange des geparkten Pkw entstand ein Schaden in Höhe von 600 Euro. Am Pkw des Unfallverursachers war ein Schaden von 1000 Euro vorhanden. Wegen dem unerlaubten Entfernen vom Unfallort wird der Fahrer nun angezeigt. (PSt Pfronten)
Anzeige
Zwei Unfälle mit Motorradfahrern
RÜCKHOLZ/ROßHAUPTEN. Bereits am Feiertag Christi-Himmelfahrt ereigneten sich zwei Verkehrsunfälle mit verletzten Motorradfahrern die von der Polizei Pfronten zur Unterstützung PI Füssen aufgenommen wurden. Zunächst kippte gegen 15:00 Uhr eine 40-jährige Motorradfahrerin aus Babenhausen mit ihrer Maschine bei einem Zwischenstopp in Batzengschwenden an der Kreisstraße OAL1 um. Dabei wurde der Fuß der Fahrerin unter die Maschine eingeklemmt und das Sprunggelenk gebrochen. Die Frau kam zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus Pfronten. An dem Motorrad entstand nur geringer Sachschaden. Gegen 17:50 Uhr ereignete sich dann auf der Staatsstraße 2059 bei Sameister ein Unfall bei dem ein 53-jähriger Motorradfahrer aus dem Kreis Weilheim leicht verletzt wurde. Der Motorradfahrer übersah beim Überholen einen Pkw der nach links abbiegen wollte. Beim Zusammenstoß wurde der Motorradfahrer an der linken Hand verletzt und begab sich selbst zum Arzt. Beim Unfall entstand ein Gesamtschaden von 3000 Euro. (PSt Pfronten)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Sachschaden
KRAFTISRIED. Am Freitagabend kam es auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Hochgreut und Kraftisried zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 61jähriger Fahrzeuglenker kam aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Linkskurve nach rechts in eine angrenzende Wiese ab. Nachdem es den Pkw auf der Fahrbahn einmal drehte, prallte er mit der rechten Fahrzeugseite in einen entgegenkommenden Pkw und erwischte diesen frontal. Die entgegenkommende 30jährige Fahrzeuglenkerin konnte trotz Ausweichens den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Personen wurden keine verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 8.000,- Euro. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Radfahrer prallt gegen Pkw
KAUFBEUREN. Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem Pkw kam es am 06.05.2016 gegen 17:10 in Kaufbeuren in der Mauerstettener Straße. Ein 79-jähriger Pkw-Fahrer fuhr von der Akeleistraße in die Mauerstettener Straße ein. Hierbei musste er erst an einer Stopp-Stelle und anschließend verkehrsbedingt an der Sichtlinie halten. Diese Situation schätze ein 34 jähriger Radfahrer, welcher stadteinwärts und somit bergab fuhr, falsch ein und es kam zum Zusammenstoß mit dem stehenden Pkw. Trotz Vollbremsung konnte der Radfahrers einen Unfall nicht mehr vermeiden. Durch den Aufprall stürzte er und zog sich leichte Verletzungen zu. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 2500,- Euro. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
VU mit Verletzten
KAUFBEUREN. Am Freitagmittag ereignete sich nach Vorfahrtsverletzung an der Einmündung Augsburger Straße / Alte Poststraße zum Zusammenstoß zweier Pkw. Beim Linksabbiegen übersah die 74 Jahre alte Lenkerin eines Pkw die bevorrechtigte, 65-jährige Lenkerin eines Pkw auf der Augsburger Straße. Dabei wurde diese leicht verletzt, an den Pkw entstand Schaden in Höhe von etwa 9000 €. Am frühen Freitagabend kam es in der Sudetenstraße bei einer Tankstelle nach Vorfahrtsverletzung zum Zusammenstoß zweier Pkw. Ein 55 Jahre alter Pkw-Lenker übersah dabei beim Ausfahren vom Tankstellengelände einen auf der Sudetenstraße fahrenden, 62-jährigen Lenker eines Pkw. Der Unfallverursacher und die 58-jährige Beifahrerin im gegnerischen Pkw wurden leicht verletzt und kamen vorsorglich zur Behandlung ins Klinikum, an den beiden Pkw entstand Blechschaden in Höhe von ca. 15000 €. (PI Kaufbeuren)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen