Sonntag, 22. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 22. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 22. Mai 2016
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
KETTERSHAUSEN. Am Sonntag, 22. Mai 2016, gegen 01 Uhr, befuhr ein19jähriger Pkw-Fahrer die Ortsverbindungsstraße zwischen Zaiertshofen und Mohrenhausen. Kurz nach dem Ortsschild Zaiertshofen lagen zwei Gullideckel auf der Fahrbahn, welchen er nicht mehr ausweichen konnte. Beim Überfahren wurde der Unterboden seines Fahrzeugs beschädigt, es entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro. (PI Memmingen)
Anzeige
Gefährliche Körperverletzung
BABENHAUSEN. Am Sonntag, 22. Mai 2016, gegen 02.45 Uhr kam es zu einem Streit zwischen einem 22- und einem 28jährigem Mann. In dessen Verlauf packte der 28jährige eine 18jährige am Hals, woraufhin der 22jährige ein Tierabwehrspray einsetzte. Der 28jährige ließ daraufhin von den beiden ab und flüchtete. (PI Memmingen)

Verkehrsunfall mit verletzter Person
OTTOBEUREN. Am Samstag, 21. Mai 2016, gegen 20 Uhr befuhr ein 21-jähriger Pkw-Fahrer die Staatsstraße von Markt Rettenbach in Richtung Ottobeuren. Er wollte hierbei nach links abbiegen und übersah eine entgegenkommende 44jährige Pkw-Fahrerin, weswegen es zu Zusammenstoß kam. Der 21jährige wurde hierbei leicht verletzt, es entstand ein Gesamtschaden von etwa 4000 Euro. (PI Memmingen)
Anzeige
Prügelei in der Kneipennacht
BAD WÖRISHOFEN. Am Sonntagmorgen, kam es gegen 05:00 Uhr vor einer Diskothek zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit einem Verletzten. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte ein 21jähriger Mann aus Bad Wörishofen einen Streit zwischen zwei Diskoteilnehmer schlichten. Er wurde jedoch von einem der beiden, welcher unter Alkohol und Drogeneinfluss stand, mit einen Faustschlag ins Gesicht zu Boden geschlagen. Der Täter flüchtete anschließend, konnte jedoch durch die Polizei gestellt werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung. (PI Bad Wörishofen)

Privater Unfall
AMBERG. Am Samstagmittag, 21.05.16, wollte ein 33-jähriger Ostallgäuer bei seinem Großvater den alten Eicher Traktor mit der Kurbel mechanisch starten. Dabei gab es einen Rückschlag bei dem sich der junge Mann eine Risswunde am rechten Arm zuzog. Dieser musste im Krankenhaus versorgt werden. (PI Bad Wörishofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen