Samstag, 21. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 21. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 21. Mai 2016
Verkehrsunfälle
SONTHOFEN. Sachschaden in Höhe von über 4000 € entstand gestern nachmittag im Stadtgbebiet auf der B 308 bei der sogenannten „Brüchlekreuzung“. Ein Pkw-Lenker bemerkte offenbar zu spät das Abbremsen vorrausfahrender Fahrzeuge und fuhr auf. Die beiden Fahrzeuge wurden zudem noch auf ein weiteres Fahrzeug geschoben. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde glücklicherweise niemand verletzt. (PI Sonthofen)
BAD HINDELANG. Eine Unfallflucht ereigenete sich bereits am vergangenen Donnerstag auf einem Hotelparkplatz in der Zillenbachstraße. In der Zeit von 18.00 h – 19.45 Uhr wurde ein geparkter Pkw angefahren und beschädigt - der Sachschaden beträgt 500 €. Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug dürfte es sich um einen blauen Pkw handeln. Die Polizei Sonthofen bittet um Hinweise. (PI Sonthofen)
Anzeige
Unfallflucht
IMMENSTADT. Am Freitag in der Zeit zwischen 10:00 Uhr und 10:50 Uhr wurde auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes im Engelfeld ein Pkw Toyota angefahren. Die 19-jährige Geschädigte bemerkte nach ihren Einkäufen, dass ihr Wagen an der hinteren Stoßstange sowie am hinteren rechten Kotflügel beschädigt wurde. Der Unfallverursacher fuhr ohne seine Personalien zu hinterlassen weg. An dem geparkten Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Tel. Nr. 08323/9610-0 mit der Polizei in Immenstadt in Verbindung zu setzen. (PI Immenstadt)
Anzeige
Mehrere körperliche Auseinandersetzungen
BLAICHACH / OBERSTAUFEN. In der Nacht von Freitag auf Samstag musste die Polizei Immenstadt zu drei Körperverletzungen im häuslichen Bereich ausrücken. Gegen Mitternacht kam es in Blaichach zu einem Streit zwischen einem 51-jährigen Mann und einer 53-jährigen Frau, in deren Verlauf die Frau eine leichte Verletzung am Handgelenk erlitt. Beide waren deutlich alkoholisiert. Ebenfalls in Blaichach kam es zu einer weiteren Körperverletzung. Ein 50-jähriger Mann feierte mit zwei Bekannten lautstark, wodurch seine 56-jährige Lebensgefährtin nicht schlafen konnte. Dadurch kam es zum Streit bei dem die Frau eine Verletzung am Arm erlitt. Auch in diesem Fall waren alle Beteiligten stark betrunken. Auch im dritten Fall in einem Ortsteil von Oberstaufen spielte Alkohol eine Rolle. Hier gab es am frühen Morgen Streit zwischen einem 45-jährigen Mann und einer 43-jährigen Frau. Die Frau erlitt hierbei eine Kopfplatzwunde, verweigerte jedoch die Behandlung durch den hinzugezogenen Rettungsdienst. (PI Immenstadt)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen