Sonntag, 8. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 8. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 8. Mai 2016
Verkehrsunfall mit Personenschaden
TÜRKHEIM. Am Samstagnachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Wörishofener Straße in der Nähe des Türkheimer Bahnhofs. Einem 20-jährigen Motorradfahrer, welcher in Richtung Türkheim unterwegs war, wurde durch einer 21-jährigen Pkw-Fahrerin die Vorfahrt genommen. Die junge Frau stand mit ihrem Pkw von Wiedergeltingen kommend an der Kreuzung. Als sie in den Kreuzungsbereich einfuhr, übersah sie das herannahende Motorrad, welches infolgedessen mit der Fahrerseite des Pkw kollidierte. Glücklicherweise wurde der Kradfahrer nur leicht verletzt. Die Frau blieb unverletzt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 4 500 EUR. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Schaufensterscheibe eingeworfen
BAD WÖRISHOFEN. Am frühen Sonntagmorgen beschädigte ein bislang unbekannter Täter die Ladeneingangstüre sowie die Schaufensterscheibe eines Tabakwarengeschäftes in der Bürgermeister-Stöckle-Straße in Bad Wörishofen mit einem wenige Meter weiter entwendeten Kanaldeckel. Anschließend wurden eine Wasserpfeife und eine Schnapsflasche im Wert von ca. 50 Euro aus dem Schaufenster gestohlen. Es entstand erheblicher Sachschaden an der Türe und der Schaufensterscheibe in Höhe von ca. 2500 Euro. Zum Verschließen der eingeschlagenen Scheibe war die Feuerwehr Bad Wörishofen im Einsatz. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Bad Wörishofen unter der 08247/96800 entgegen. (PI Bad Wörishofen)

Kompletträder von Ausstellungsfahrzeug entwendet
MEMMINGEN. In der Zeit von Samstagabend, 07.05.16, 22:00 Uhr bis Sonntag, 08.05.16, 09:00 Uhr, wurden bei einem Autohändler in der Allgäuer Straße in Memmingen von einem ausgestellten Pkw alle vier Räder entwendet. Die unbekannten Täter bockten hierzu das auf dem Freigelände ausgestellte Fahrzeug auf Holzblöcken auf und schraubten die Räder ab. Es entstand ein Diebstahlsschaden in Höhe von 6000,- Euro. Die Polizei Memmingen sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, welche in der besagten Nacht Verdächtiges in der Allgäuer Straße beobachten konnten. Sie werden gebeten, sich unter Telefon (08331)100 zu melden. (PI Memmingen)
Anzeige
Motorradfahrerin alleinbeteiligt gestürzt
OTTOBEUREN. Am Samstagnachmittag, 07.05.16, gegen 14:30 Uhr, stürzte eine Motorradfahrerin alleinbeteiligt und verletzte sich hierbei. Die 20-Jährige befuhr die Kreisstraße MN31 von Ollarzried kommend in Richtung Ottobeuren. In einer Linkskurve verbremste sie sich vermutlich, sodass sie die Kontrolle über ihr Kraftrad verlor, stürzte und gegen die Leitplanke prallte. Sie wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Am Motorrad entstand ein Schaden von etwa 4500,- Euro. Zudem wurde die Leitplanke leicht beschädigt. (PI Memmingen)

Radlerin erfasst und verletzt
MEMMINGEN. Ein 65-jähriger Pkw-Fahrer wollte am Samstagnachmittag, 07.05.16, um 16:40 Uhr, in Steinheim von der Egelseer Straße nach rechts in die Heimertinger Straße abbiegen. Hierbei übersah er eine 56-jährige Radlerin, welche von rechts kommend auf dem für ihre Fahrtrichtung falschen Radweg ortsauswärts fuhr. Bei dem Zusammenstoß im Kreuzungsbereich stürzte die Frau und zog sich eine Kopfplatzwunde und Prellungen zu. Sie wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum gebracht. Am Pkw und dem Fahrrad entstanden Sachschäden in Höhe von insgesamt etwa 4500,- Euro. (PI Memmingen)
Anzeige
100 Liter Speiseöl ausgelaufen
MINDELHEIM. Am Samstag, 07.05.2016, gegen 11.40 Uhr, ging in der Polizeiinspektion Mindelheim eine Mitteilung ein, dass auf dem Theaterplatz eine größere Menge Öl ausgelaufen ist. Vor Ort wurde auf dem Parkplatz, auf einer Fläche von ca. 200 m2, eine Verunreinigung festgestellt. Wie sich herausstellte, handelte sich bei dem Öl um altes Speiseöl. Das Speiseöl lief von der Ladefläche eines Lkw, der für die Entsorgung von Speiseresten eingesetzt wird. Bei Arbeiten im Laderaum fiel ein Ölfass mit 200 l um und lief aus, weil es nicht richtig verschlossen war. Der Verursacher fuhr mit seinem Lkw umgehend zu einem Entsorgungsunternehmen, unterlies es aber, die Polizei oder die Feuerwehr von dem Vorfall zu informieren. Das Öl musste durch die Feuerwehr abgebunden und der Parkplatz gereinigt werden. Gegen den Verantwortlichen werden polizeiliche Ermittlungen getätigt. (PI Mindelheim)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen