Mittwoch, 18. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 18. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 18. Mai 2016
Fahrt unter Drogeneinfluss
EBERSBACH. Am 16.05.2016 wurde am Vormittag ein Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle unterzogen, wobei sich der Verdacht des vorherigen Drogenkonsums ergab. Der Pkw-Lenker war auf dem Heimweg nach einer vorabendlichen Feier, als er von einer Polizeistreife kontrolliert wurde. Beim Fahrzeugführer wurde daraufhin eine Blutentnahme angeordnet. Dieser hat nun mit einem Verkehrsordnungswidrigkeiten-Verfahren und entsprechender Geldbuße sowie Fahrverbot zu rechnen. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Fahrt unter Drogeneinfluss
KAUFBEUREN. In der Nacht vom 16.05.2016 auf 17.05.2016 wurde ein 19-jähriger Verkehrsteilnehmer einer Verkehrskontrolle unterzogen, wobei sich der Verdacht ergab, dass dieser unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln steht. Beim Pkw-Fahrer wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der Fahranfänger hat nun mit einem Verkehrsordnungswidrigkeiten-Verfahren und entsprechender Geldbuße sowie Fahrverbot zu rechnen. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Fahren ohne Fahrerlaubnis
BUCHLOE. Eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis erhält ein 62-Jähriger, im Elsass wohnender Rumäne, der am Dienstagnachmittag mit seinem Pkw kontrolliert wurde. In seinem Führerschein war vermerkt, dass er nur einen Pkw mit Automatikschaltung fahren darf, bei dem sich das Gaspedal links vom Bremspedal befindet. Nachdem sein Pkw die Voraussetzung nicht erfüllt, wurde von der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung in Höhe von 300 Euro angeordnet. Nach Hinterlegung der Summe durfte der Beifahrer mit gültigem Führerschein die Reise fortsetzen. (PI Buchloe)
Anzeige
Unter Drogen am Fahrzeugsteuer
FÜSSEN. Ein 24-jähriger Pkw-Fahrer, den die Schleierfahndung Pfronten am 17.05.16 auf der A 7 bei Füssen kontrollierte, schien Drogen zu sich genommen zu haben. Ein Drogentest bestätigte den Verdacht. Für den sicheren Tatnachweis entnahm ein Arzt eine Blutentnahme. Da die Beamten im Gepäck des Pkw-Fahrers Cannabissamen fanden, die der 24-Jährige aus Österreich mitgebracht hatte, muß er sich sowohl wegen Schmuggels von Cannabis als auch wegen Fahrens unter Drogeneinfluß verantworten. (PStF Pfronten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen