Donnerstag, 5. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 5. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 5. Mai 2016
Verkehrsunfall
KEMPTEN. Am frühen Mittwochnachmittag kam es in der Mahler-Lochbihler-Straße in Kempten zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Beide Fahrzeuge kamen sich an einer Engstelle entgegen und streiften sich. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8000,- Euro. Bei der Unfallaufnahme behaupteten beide Beteiligte, dass jeweils der Unfallgegner zu weit links gefahren sei. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Kempten unter der 0831/9909-2140 zu melden. (PI Kempten)
Anzeige
Schild angefahren und davon gefahren
SONTHOFEN. Gestern Morgen fuhr eine 37-jährige Autofahrerin gegen ein Verkehrszeichen und entfernte sich dann, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten bzw. ihre Personalien bekannt zu geben. Glücklicherweise konnte sich ein Zeuge das Kennzeichen merken, sodass die Schadensverursacherin nach kurzer Zeit ermittelt werden konnte. (PI Sonthofen)
Anzeige
Mit zu viel Alkohol ins Krankenhaus
SONTHOFEN. Eine 17-Jährige musste aus einer Sonthofener Diskothek heraus ins Krankenhaus eingeliefert werden, weil sie offenbar zu viel Alkoholika getrunken hatte und deshalb nicht mehr ansprechbar war. Derzeit wird noch ermittelt, wo und von wem die junge Dame die alkoholischen Getränke bekam. (PI Sonthofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen