Mittwoch, 4. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 4. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 4. Mai 2016
Verkehrsunfall
TÜRKHEIM. Am Dienstagabend wollte ein 19-jähriger Fahranfänger mit seinem Pkw die bevorrechtigte Amberger Straße überqueren. Er übersah dabei einen Pkw, der sich bereits auf der Amberger Straße befand, so dass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Keiner der Unfallbeteiligte wurde verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.500 Euro. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Verkehrsunfälle
MEMMINGEN. Am Dienstagabend befuhr ein Pkw-Fahrer die Donaustraße in nördliche Richtung auf der linken von zwei Fahrspuren. Hinter ihm fahrender 33-jähriger Pkw-Fahrer wechselte auf die rechte Fahrspur, um an dem vor ihm fahrenden Pkw vorbeifahren zu können. Beim Fahrspurwechsel kam er auf der regennassen Fahrbahn bei nicht angepasster Geschwindigkeit mit seinem Pkw ins Schleudern und prallte gegen die rechte Leitplanke. Im weiteren Unfallverlauf touchierte er den neben ihm fahrenden Pkw, so dass an beiden Fahrzeugen Totalschaden in Höhe von ca. 16.000 Euro entstanden ist. Der Unfallverursacher wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
MEMMINGEN. Am Dienstagnachmittag kam es im Parkhaus einer Spedition in der Fraunhoferstraße zu einem Verkehrsunfall. Eine 51-jährige Pkw-Fahrerin übersah bei der Suche nach einem Parkplatz beim Rückwärtsfahren einen aus einer Parklücke ausfahrenden Pkw. Es kam zum Zusammenstoß, wobei Sachschaden in Höhe von ca. 9.000 Euro entstanden ist. Die Fahrerin des aus der Parklücke ausfahrenden Pkws wurde leicht verletzt. (PI Memmingen)
Anzeige
Räuberischer Diebstahl
MEMMINGEN. Am Dienstagnachmittag ging in einem Schuhhaus in der Fraunhoferstraße der Alarm los, als ein Mann und eine Frau den Laden verließen. Sie hatten zuvor Schuhe im Laden entwendet. Eine Angestellte versuchte noch, die beiden festzuhalten. Sie konnten sich jedoch losreißen und flüchteten. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen unter der Rufnummer 08331/100-0. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen