Freitag, 20. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 20. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 20. Mai 2016
Rodelunfall
SCHWANGAU. Bei bestem Wetter kam es am Mittwochnachmittag auf der Sommerrodelbahn am Tegelberg zu einem Auffahrunfall. Ein sechsjähriger Junge fuhr gemeinsam mit einem Bekannten der Familie in einem Bob die Rodelbahn hinunter. Dass es vor den beiden zu einer Staubildung aufgrund eines langsamen Rodlers kam, sahen die beiden erst im Ausgang einer Rechtskurve. Sie schafften es nicht mehr anzuhalten und fuhren der Mutter des Sechsjährigen, welche in dem Schlitten vor ihnen fuhr, hinten auf. Durch die Wucht des Aufpralls brach sich das Kind sein linkes Schienbein. Der Junge musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. (PI Füssen)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Sachschaden
BIDINGEN. Ein Verkehrsunfall mit Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro ereignete sich vergangene Nacht auf der B 472, Höhe Ob. Eine auf der Kreisstraße aus Richtung Ob an die vorfahrtsberechtigte B 472 heranfahrende 60-jährige Pkw-Fahrerin übersah beim Einbiegen in die B 472 einen aus Richtung Schongau herankommenden 38-jährigen Pkw-Fahrer und stieß mit dessen Fahrzeug zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Vorsätzliche Brandstiftung in Buchloe - Zeugenaufruf
BUCHLOE. Am 16.05.2016, 05 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Buchloe der Brand eines Gewerbeobjekts in Buchloe, Alexander-Moksel-Str, gemeldet. Dem raschen Eingreifen der Feuerwehr Buchloe ist zu verdanken, dass sich der Brand auf die Bar beschränkte und sich nicht weiter auf die ebenfalls im Brandobjekt befindliche Autowerkstatt ausdehnte. Die Ermittlungen der Kripo Kaufbeuren in Zusammenarbeit mit Gutachtern des Bayerischen Landeskriminalamts ergaben, dass es sich um vorsätzliche Brandstiftung handelt. Aus diesem Grund sollen sich die Gäste, die die Bar Sonntagabend besuchten, bzw. andere Zeugen, die in der Nacht von Sonntag auf Pfingstmontag Feststellungen in oder außerhalb der Bar machten, bei der Kripo Kaufbeuren unter Tel.: 08341/933-0 melden. (KPS Kaufbeuren)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen