Dienstag, 17. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 17. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 17. Mai 2016
Wildunfall
BERTOLDSHOFEN. Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro entstand vergangene Nacht auf der B 472, Höhe Selbensberg. Eine von Schongau in Richtung Bertoldshofen fahrende Pkw-Fahrerin konnte einem Reh nicht mehr rechtzeitig ausweichen und erfasste dieses mit der Fahrzeugfront. Dabei wurde das Reh getötet. Die 18-jährige Pkw-Fahrerin blieb unverletzt. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Bauwagen aufgebrochen
BUCHLOE. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in der Eschenlohstraße bei der Kläranlage ein Bauwagen aufgebrochen. Dazu wurde die Fensterscheibe eingeschlagen und eingestiegen. Die Täter hatten es anscheinend auf Getränke abgesehen, nachdem im Bauwagen aber nichts war, haben sie die Türe von innen eingetreten und so den Wagen wieder verlassen. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Buchloe unter Tel. 08241/9690-0. (PI Buchloe)
Anzeige
Einbruch in zwei Autohäuser
BUCHLOE. Zwischen Samstagabend und Dienstagmorgen wurde in zwei Autohäuser im Buchloer Westen eingebrochen. Dazu wurde an einem Autohaus das Lager aufgebrochen und einige Reifensätze entwendet, die dort für Kunden eingelagert waren. Zum Abtransport muss ein größeres Fahrzeug, wie beispielsweise ein Kastenwagen, verwendet worden sein. Der entstandene Sachschaden wird auf 1.000 Euro geschätzt, der Beuteschaden muss erst noch ermittelt werden. Am zweiten Autohaus wurden zwei Blechgaragen aufgebrochen, in denen von den Tätern wohl auch Reifen vermutet worden waren. Es befand sich jedoch nur Schrott darin, so dass es hier bei einem Sachschaden von ca. 200 Euro blieb. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Buchloe unter Tel. 08241/9690-0. (PI Buchloe)
Anzeige
Auto überschlägt sich
IRSEE. Heute Morgen kurz nach 9 Uhr war eine 19-jährige Autofahrerin auf der Kreisstraße OAL12 von Eggenthal in Richtung Irsee unterwegs. In einem schattigen Abschnitt mit feuchtem Fahrbahnbelag geriet sie mit ihrem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab. Durch starkes Gegenlenken geriet sie dann nach links von der Fahrbahn ab. Dort überschlug sich ihr Pkw mehrmals und bleib auf dem Dach liegen. Ersthelfer halfen der Frau aus ihrem Fahrzeug. Sie wurde mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Fahrzeug musste abgeschleppt werden; der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro. Die Beamten der Kaufbeurer Polizei prüfen, ob die Fahrtanfängerin mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs war. (PP Schwaben Süd/West)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen