Sonntag, 15. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 15. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 15. Mai 2016
Zeugenaufruf nach einer Schussabgabe
UNTEREGG, OT WARMISRIED. Am Sonntag, 15.05.2016, gegen 04.00 Uhr, kam es in Warmisried an einer Bushaltestelle zu einer Streitigkeit. Die Beteiligten gerieten an einem dort abgestellten Pkw aneinander. Im Verlauf des Streites wurde mit einer Schreckschusspistole ein Schuss abgeben. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand wurde bei der Auseinandersetzung niemand verletzt. Zu dem Vorfall werden Zeugen oder mögliche Geschädigte gesucht. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mindelheim unter der Telefonnummer 08261/76850 entgegen. (PI Mindelheim)
Anzeige
Schmuckdiebstahl aus dem Schlafzimmer
TÜRKHEIM. Am Freitagnachmittag betrat ein unbekannter Mann ein Haus in der Rosenstraße in Türkheim und gelangte in das Schlafzimmer im Erdgeschoß, wo er in einer Kommodenschublade Schmuck im Wert von ca. 1000 € vorfand und entwendete. In der gegenüberliegenden Küche hielten sich zu dieser Zeit zwei Personen auf, die aufgrund des eingeschalteten Fernsehgerätes nichts davon bemerkt hatten. Die Haustüre war ausnahmsweise nicht versperrt, weil einer der Hausbewohner sich für kurze Zeit im Garten aufgehalten hatte. Als er zum Hauseingang zurückkam, bemerkte er einen dunkel gekleideten Mann mit Hut, der soeben das Grundstück verließ, war aber der Meinung, dieser habe etwas in den Briefkasten des Nachbarhauses geworfen. Erst am frühen Samstagabend wurde dann das Fehlen des Schmucks bemerkt. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Spiegel abgetreten
MEMMINGEN. In der Nacht des 15.05.2016 gegen 03:30 Uhr wurde eine Zeugin durch laute Geräusche auf dem Kiesgrubenweg in Memmingen wach. Bei ihrer Nachschau stellte sie fest, dass am geparkten Pkw ihres Sohnes der Außenspiegel abgetreten worden ist. Die Täter waren bereits verschwunden. Die verständigte Streifenbesatzung stellte in der Straße drei weitere Pkw fest an denen der Außenspiegel fehlte. Die Polizeiinspektion Memmingen bittet eventuelle Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich unter Tel. (08331) 1000 zu melden. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen