Dienstag, 31. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 31. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 31. Mai 2016
Verkehrsunfall
KAMMLACH. Am 30.05.2016 wollte ein 76-jähriger Pkw-Fahrer gegen 13.50 Uhr vom Kammelweg in Kammlach rückwärts in die Untere Hauptstraße einfahren. Er übersieht dabei einen dort stehenden Pkw und es kam zum Zusammenstoß. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 5000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. (PI Mindelheim)
Anzeige
Verkehrsunfall
MINDELHEIM. Am 30.05.2016 befuhr ein 51-jähriger Pkw-Fahrer gegen 10.05 Uhr die Trettachstraße in Mindelheim und wollte rückwärts in ein Grundstück fahren. Dabei übersah er einen Pkw, der bereits hinter ihm wartete und es kam zum Zusammenstoß. Der Gesamtschaden wird auf 4500 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. (PI Mindelheim)

Unzulässige Fahrzeugumbauten
MEMMINGEN. Am vergangenen Wochenende wurde bei einer Verkehrskontrolle festgestellt, dass am Pkw eines 35-jährigen Württembergers ein unzulässiger Auspuffendtopf verbaut war. Weiter war ein offener Luftfilter eingebaut, für den keinerlei Unterlagen vorhanden bzw. keine Eintragung im Fahrzeugschein waren. Da die Folge hiervon ein Erlöschen der Betriebserlaubnis war, erwartet den Fahrzeughalter nun eine Anzeige mit mindestens 90 Euro Bußgeld. Zudem wurde die Weiterfahrt mit dem Hinweis unterbunden, dass das Fahrzeug nur mit einem Anhänger abgeholt werden darf. (APS Memmingen)
Anzeige
Verkehrsunfälle
BABENHAUSEN. Am Montag, 30.05.2016, befuhr in den späten Nachmittagsstunden eine 36-jährige Frau die Kreisstraße MN 8 von Oberschönegg kommend in Richtung Babenhausen. Auf Höhe der ersten Einmündung nach Weinried wollte sie links abbiegen, musste jedoch verkehrsbedingt anhalten, um den vorfahrtsberechtigten Gegenverkehr passieren zu lassen. Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer, der ihr folgte, erkannte dies zu spät und prallte nahezu ungebremst auf das stehende Fahrzeug. Aufgrund des Zusammenpralls entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden. Der Unfallverursacher erlitt ein Geschwindigkeitstrauma und wurde vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Die Frau und ihre zwei ebenfalls im Fahrzeug befindlichen Kinder wurden zur ambulanten Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Zur Beseitigung der Unfallspuren waren nahezu 30 Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehren Babenhausen und Weinried vor Ort. Zur Bergung der Fahrzeuge musste die Fahrbahn zeitweise gesperrt werden.
MEMMINGEN. In den Vormittagsstunden des Montag, 30.05.2016, parkte eine 57-jährige Frau ihren Pkw in der Waldhornstraße in Fahrtrichtung rechts. Als sie die Fahrertüre öffnete, übersah sie einen gerade am Pkw vorbeifahrenden Radfahrer. Dieser, ein 80-jähriger Mann, prallte in die Türe des Pkw und stürzte dann zu Boden. Hierbei verletzte er sich an der Rippe sowie am Kopf. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Es entstand lediglich geringer Sachschaden. (PI Memmingen)
Anzeige
Randalier
TÜRKHEIM. Eine randalierende Person löste in der Nacht von Montag auf Dienstag in der Gemeinschaftsunterkunft in der Wörishofer Straße einen Polizeieinsatz aus. Ein 29-Jähriger schlug in deutlich alkoholisierten Zustand mit dem Kopf gegen eine Glasscheibe und zog sich Verletzungen am Kopf zu, die ärztlich behandelt werden mussten. Da der Mann anwesende Personen auch verbal bedrohte, hat die Polizeiinspektion Bad Wörishofen die weiteren Ermittlungen aufgenommen. (PI Bad Wörishofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen